Sicher kennen Sie das Beispiel, das oftmals verwendet wird,
wenn man den Unterschied zwischen Optimisten und Pessimisten erklären will:
Optimisten beschreiben ein halbgefülltes Glas als halbvoll, während es Pessimisten als halbleer beschreiben.

An diesem Beispiel ist etwas dran, denn es beschreibt gut das Grundgefühl,
das Optimisten und Pessimisten verspüren. Mit halbvoll verbinden wir ein Gefühl von Fülle,
wir haben noch sooooviel zu trinken. Halbleer vermittelt uns hingegen eher den Eindruck des Mangels und des Verlusts. Wir bekommen Angst, dass wir bald nichts mehr im Glas haben werden.

Doch können wir uns entscheiden, unseren Geist so zu schulen,
dass er eher in die optimistische Richtung geht.
Davon handelt das folgende Video Das Positive sehen.

TIPPS ZUM WEITERLESEN

Vorteile des Positiven Denkens
Selbsterfüllende Prophezeiungen

© 2011 PAL Verlag - Online Adventskalender Türchen 8 - das Positive sehen
Lebensweisheiten - Weisheiten - Witze zum Lachen - Heilkraft des Lachens - Gute Laune Fragen