Die Wohltat einer Entschuldigung

Wenn wir das Wörtchen Entschuldigung in seine Silben zerlegen,

dann kommen wir zu den Silben „ent“ und „schulden“.

Wir wollen eine Schuld ablegen, indem wir uns entschuldigen.

Hierbei können wir erkennen, warum es vielen von uns so schwer fällt, sich zu entschuldigen:

Wir müssen eine Schuld  bzw. einen Fehler eingestehen.

Dies bedeutet für uns, zugeben zu müssen, dass wir nicht perfekt sind,

und uns einem anderen gegenüber als schwach zu zeigen.

Warum es sich für Sie lohnt,

sich trotz aller damit verbundenen unangenehmen Gedanken und Gefühle zu entschuldigen,

erfahren Sie in diesem Video.

Das könnte Sie auch interessieren

Psychotests

Selbsterkenntnis Experimente

VIDEOTIPPS

Aufbauende und motivierende Videoclips