13 Dinge, die du in deinem Leben nicht brauchst

Wir tun oder sagen vieles in unserem Leben, das uns und anderen nicht wirklich guttut. Und dennoch halten wir an ihnen fest. In diesem Beitrag geben wir dir ein paar Denkanstöße, von welchen Dingen du dich getrost trennen oder verabschieden kannst!

Lass los und beginne von vorn!

Inhalt des Videos: 13 Dinge, die du in deinem Leben nicht brauchst

Verabschiede dich davon, dass du immer alles perfekt machen willst. Oft genügt es, Dinge einfach gut zu erledigen. 

Verabschiede dich davon, dass du Dinge tust, nur um die Anerkennung anderer zu bekommen. Bemühe dich um deine eigene Anerkennung, die du dann erhältst, wenn du deine Bedürfnisse berücksichtigst. 

Verabschiede dich davon, dass du dir Fehler, die du gemacht hast, immer wieder vor Augen führst. Es genügt, wenn du weißt, was du daraus gelernt hast. 

Verabschiede dich davon, dass du dich an die Worte von Menschen erinnerst, die dazu geführt haben, dass du dich weniger magst. Pflege stattdessen die Erinnerung an liebevolle Worte und Gesten von anderen Menschen. 

Verabschiede dich davon, dass du dir einredest, nicht in Ordnung zu sein. Du bist ein ganz normaler Mensch mit Stärken und Schwächen. 

Verabschiede dich von der Forderung, dass andere sich immer so verhalten müssen, wie du es möchtest. Andere verhalten sich immer so, wie sie selbst glauben, dass es richtig ist. 

Verabschiede dich davon, dich mit anderen immer wieder zu vergleichen und festzustellen, dass du das Leben weniger gut meisterst als sie. Kein Mensch ist am gleichen Punkt wie du gestartet. 

Verabschiede dich davon, dass du forderst, dass es immer gerecht zugehen muss. Manchmal passieren Dinge, die ungerecht sind und die wir nicht verstehen können. 

Verabschiede dich von den Menschen, die deine Liebe nicht erwidern. Es gibt genügend andere Menschen, die dich schätzen und mögen. 

Verabschiede dich davon, dich immer mit der Mängelliste zu beschäftigen. Rufe dir in Erinnerung, was in deinem Leben alles gut klappt und worüber du dich freuen kannst.

Verabschiede dich von Gewohnheiten, die dir schaden und dich behindern. Du kannst sie, wann immer du willst, durch eine neue hilfreiche Gewohnheit ersetzen. 

Verabschiede dich von den Träumen, die du in den vergangenen Jahren nicht verwirklicht hast. Die Zukunft bietet dir neue Chancen, deine Wünsche zu verwirklichen. 

Verabschiede dich von der Einstellung, dass sich in deinem Leben eh nichts ändern wird. Solange du lebst, hast du die Möglichkeit, dein Leben zu verändern – zumindest jeden Tag mit kleinen Handlungen. 

Entdecke hier viele weitere Videos zur Inspiration zum Thema Lebensfreude, Glück und Erfolg. 

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
4.65 Sterne (161 Leserurteile)

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Theo Schuster schreibt am 13.11.2022

Unglaublich toll und wirklich hilfreich wie Ihr es immer wieder schafft die einzelnen Problemfelder so treffend zu benennen. Und diese gleichzeitig mit wertvollen Hinweisen zu verknüpfen. So kann jeder seine eigene Problematik herausnehmen und damit viel besser umgehen. Ich bin Euch sehr dankbar dafür. Unbedingt weiter so !

Grüße
Theo Schuster


Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Inhalt des Videos: 13 Dinge, die du in deinem Leben nicht brauchst
Weitere Beiträge
 10 Versprechen für jeden Tag
 152 Videoinspirationen, die aufmuntern und motivieren
 Achtsamkeit und Stressvorbeugen im Alltag: Wie du dir dein Leben erleichtern kannst