Appetenz

In der Psychologie versteht man unter Appetenz ein Verlangen oder Bedürfnis.

Appetenz

Appetenz bezeichnet Verlangen, Lust, Sehnsucht, Drang, Streben, Neigung oder Begierde. Wir fühlen uns von einer bestimmten Person, Situation oder einem Objekt angezogen. Man spricht z.B. von mangelnder sexueller Appetenz oder gesteigerter sexueller Appetenz.

Appetenz beinhaltet immer, dass am Ende etwas Positives steht - wir werden belohnt. Dies führt dann dazu, dass wir die Person oder Situation immer wieder aufsuchen. Das Gegenteil von Appetenz ist Aversion. Unter einem Appetenz-Appetenz-Konflikt versteht man einen Konflikt, bei dem wir die Wahl zwischen zwei angenehmen Alternativen haben.

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
4 Sterne (2 Leserurteile)

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
Weitere Beiträge
 Abhängigkeit
 Abschied nehmen ist immer ein wenig sterben
 Absolute Beginners