ratgeber kraenkung

Belohnung

Belohnung ist ein Begriff aus der Lernpsychologie.

Mit Belohnung bezeichnet man eine bestimmte Handlung oder einen bestimmten Reiz, der auf unser Verhalten folgt und zu einer positiven Konsequenz, z.B. einer angenehmen Empfindung bei uns führt.

Aufgrund der angenehmen Wirkung der Belohnung ist es wahrscheinlicher, dass wir das Verhalten wiederholen.

So führt z.B. Essen dazu, dass wir uns angenehm satt fühlen, oder ein Lob dazu, dass wir uns bestätigt fühlen.

Belohnung wir auch als positive Verstärkung bezeichnet.

In der Alltagssprache sprechen wir von Belohnung, wenn auf eine Leistung eine Gegenleistung erfolgt.

Wir werden gelobt, bezahlt oder bekommen ein Geschenk für ein bestimmtes Verhalten, das wir gezeigt haben.

Bleibt die Belohnung aus, geben wir möglicherweise unser Verhalten auf.

Die klassische Verhaltenstherapie arbeitet u.a. mit Belohnung und Bestrafung, indem z.B. erwünschtes Verhalten belohnt wird.

Belohnung geben wir uns jedoch auch selbst, indem wir uns z.B. für ein Verhalten loben oder mit etwas Positivem belohnen (ein Eis essen, ins Kino oder einkaufen gehen).

Autorin des Beitrags:

Psychotherapeutin
Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf ist Expertin für:

Trennung Scheidung

Abnehmen

Trauer

Einsamkeit

Erröten

Kränkung

Angst & Panik

Partnerschaft

selbstvertrauen