Seitensprung

Seitensprung - wie damit umgehen und wieder Vertrauen fassen?

Seitensprung

Hinter dem Seitensprung verbergen sich viele unterschiedliche Motive: Konflikte in der Partnerschaft, unbefriedigte Bedürfnisse, Neugier, das Bedürfnis nach Abwechslung, Suche nach Bestätigung, Rache. Wird ein Seitensprung enttarnt bzw. offen gelegt, dann fühlt sich der betrogene Partner verletzt und in Frage gestellt.

Ihn quälen Selbstzweifel und Fragen wie: Was kann die Person, mit der du fremdgegangen bist, besser? Was hat sie, was ich nicht habe? Liebst du mich überhaupt noch? Was habe ich falsch gemacht? Wie konntest du mir das antun? Wie war der Sex mit dem anderen?

Beide Partner müssen, wenn sie sich nach einem Seitensprung für die Fortsetzung der Partnerschaft entscheiden, einen schwierigen Weg miteinander gehen. Ein Seitensprung führt fast immer zu Eheproblemen.

Der betrogene Partner muss aufhören, immer wieder Vorwürfe zu machen und lernen, dem Partner den Seitensprung zu verzeihen. Derjenige, der fremdgegangen ist, muss alles tun, um dem Partner seine Liebe zu beweisen und Vertrauen aufzubauen. Er muss Verantwortung für seinen Seitensprung übernehmen und sich dafür entschuldigen.

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?

0 Sterne (0 Leserurteile)

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
Weitere Beiträge
 Abhängigkeit
 Abschied nehmen ist immer ein wenig sterben
 Absolute Beginners