ratgeber kraenkung

Träume - träumen

Der Begriff Traum hat mehrere Bedeutungen:

newsletter

Traum als Ereignis während des Schlafes

Die Themen unserer Träume sind eine Mischung aus Themen, die uns im Alltag beschäftigen und für uns eine emotionale Bedeutung haben.

Es findet im Traum keine Realitätsprüfung statt. Alles ist möglich. Wir fliegen, treiben im Wasser, gehen durch Wände, werden zum Helden oder zum Tier, usw.

Alltägliche Probleme werden aufgegriffen und manchmal zu Horrorkatastrophen. Manchmal, aber erheblich seltener, träumen wir auch vom Paradies und all unsere Wünsche werden erfüllt.

Oftmals wiederholen sich Träume mit denselben Themen. Begleitet werden unsere Traumwahrnehmungen von mehr oder weniger heftigen Körperreaktionen und positiven oder negativen Gefühlen. Bedrohliche Träume werden als Albträume bezeichnet.

Selten sind wir uns der Träume bewusst und selten können wir uns an sie erinnern. Es gibt darin allerdings Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Frauen erinnern sich öfter an ihre Träume als Männer.

Ratgeber Gefühle verstehen

Die Aufgabe von Träumen

Bisher ist noch nicht eindeutig geklärt, welche Funktion unsere Träume haben. Eine Hypothese besagt z.B., dass im Traum Alltagserfahrungen und Gefühle verarbeitet und gespeichert werden.

Eine andere Hypothese sieht keinen tieferen Sinn in unseren Träumen, sie seien nur ein Zufallsprodukt. Manche Forscher gehen davon aus, dass Träume eine Art Reinigungsfunktion für unser Gehirn haben.

Populär ist die Hypothese, dass der Inhalt unserer Träume etwas über unser Unterbewusstsein, über verborgene Wünsche aussagt. Trauminhalte werden als Symbole angesehen, die eine Botschaft für uns haben.

Untersuchungen zeigen, dass wir von den Themen träumen, die uns auch im Alltag gefühlsmäßig stark beschäftigen.

Trauminhalte kann man deshalb nur verstehen, wenn man die einzelne Person mit ihrer persönlichen Lebensgeschichte und Einstellungen betrachtet. In Träumen können sich Lösungen für ein Problem ergeben.

Traum als unerfüllter Wunsch

„Ich habe einen Traum“, mit diesen Worten beschreiben viele Menschen ihren Lebenstraum.

Dabei können wir den Begriff Traum sowohl in dem Sinne verwenden, dass etwas unerreichbar ist, also nur ein schöner Traum ist, oder als persönliches Ziel, das sich lohnt, anzustreben.

Mehr zum Thema Träume

REM Schlaf

Autorin des Beitrags:

Psychotherapeutin
Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf ist Expertin für:

Trennung Scheidung

Abnehmen

Trauer

Einsamkeit

Erröten

Kränkung

Angst & Panik

Partnerschaft


300.000 Menschen beflügelt er jeden Tag

Lebensfreude Kalender

590 (!) positive Empfehlungen Lebensfreude Kalender Bewertungen bei Amazon

selbstvertrauen