Keine Selbstachtung? Bereits 300.000 Leser vertrauten diesem Ratgeber >>

Dorine Bourneton
Fliegen war meine Therapie



Ihr Buch Frei über den Wolken

Die Französin Dorine war 16 Jahre alt als sie mit einer kleinen Privatmaschine abstürzte und als Einzige überlebte, allerdings um den Preis einer Querschnittlähmung.

3 Jahre danach besiegt ihre Leidenschaft für das Fliegen ihre Angst.

Sie nimmt Flugstunden und lässt sich ein Flugzeug so umbauen, dass sie trotz ihrer Behinderung fliegen kann.

1996 machte sie als erste behinderte Pilotin ihren Flugschein. Sie musste viele behördliche Hürden überwinden und gegen viele Vorurteile ankämpfen.

Heute ist sie auch Fluglehrerin. Sie hat ein Buch über ihre Zeit nach der Querschnittlähmung geschrieben und ein Spielfilm über ihre Person ist erschienen.

Dorine Bourneton zeigt, dass auch für einen Behinderten das Leben viele Herausforderungen bereithält, wenn man bereit ist, sich ihnen zu stellen und sie anzunehmen.

Und eine Querschnittlähmung ist noch lange keine Verurteilung zu einem langweiligen und düsteren Leben.

Es kommt nicht darauf an, welche Grenzen und Beschränkungen uns die Natur auferlegt hat, sondern was wir mit dem anfangen, was wir (noch) besitzen.

Dorine Bourneton hat diese Herausforderung angenommen und gemeistert.

Ihnen gefällt mein Beitrag? Dann teilen Sie ihn auf teilen auf facebook Facebook. Danke!

newsletter abonnieren

Werden Sie Ihr eigener Psychologe

In ihrer Gebrauchsanleitung für Gefühle zeigen die Psychologen Wolf und Merkle wie man seine Gefühle beeinflussen kann.

Ratgeber Gefühle - wie sie entstehen - wie man sie beeinflussen kann

101 positive Empfehlungen Ratgeber Gefühle Bewertungen

Auch als CD & MP3 Hörbuch

ratgeber gefühle anschauen

Leserstimme Luciana schreibt am 8.11.2015

Ich habe nie gedacht, dass ein Buch mein Leben so positiv ändern könnte. Dank dieses Buches kann ich heute mein Leben positiv und glücklich gestalten.

Das wichtigste für mich ist zu wissen, dass ich selber meine negativen Gefühle losbekommen kann. Diese ist die Botschaft, die mein Leben geändert hat.

Behinderte Menschen mit Mut machenden Leistungen

Gerald Metroz
Ich lass mich nicht behindern

Evelyn Glennie
Ich bin glücklich, wie ich bin

Stephen Hawking
Man darf die Hoffnung nie aufgeben

Michael Teuber
Vom Rollstuhl aufs Rennrad 

Erik Weihenmayer
Misserfolg ist immer Bestandteil des Erfolgs

Christopher Reeve
Nichts ist unmöglich 

Felix Gleich
Alles ist möglich, wenn man nur daran glaubt 

Rudy Garcia
Ich habe gelernt, an mich und meine Fähigkeiten zu glauben und nicht an meine Behinderung

Julia Macchietto
Man darf nie verzweifeln, das Glück kommt immer wieder

Georg Fraberger
Das Glück muss man sich machen

Michel Petrucciani
Statt ein Kuriosum zu sein, will ich außergewöhnlich sein

Lizzie Velasquez
Mein Leben liegt in meinen Händen

Diverse Vorbilder

selbstvertrauen