Keine Selbstachtung? Bereits 300.000 Leser vertrauten diesem Ratgeber >>

Lebensweisheit eines Boxers zum Thema Erfolg

boxhandschuhe

Man ist erst besiegt, wenn man sich für besiegt hält. Immer wieder aufstehen führt zum Erfolg. Darum geht es in dieser Lebensweisheit. Bild © Rosengaard - Fotolia.com

James Corbett, ein amerikanischer Boxer, soll einmal gesagt haben:

Wenn deine Füße so müde sind, dass du in die Mitte des Rings zurückweichen musst, kämpfe eine Runde weiter.

Wenn deine Arme so müde sind, dass du deine Hände kaum mehr zur Deckung hochbekommst, kämpfe eine Runde weiter.

Wenn deine Nase blutet und dein Auge blaugeschlagen ist, wenn du so müde bist, dass du wünschst, dein Gegner würde dich ins Reich der Träume schicken, kämpfe eine Runde länger.

Denn der Mensch, der stets eine Runde länger durchhält, wird niemals besiegt werden.

Die darin enthaltene Lebensweisheit

© Autor: Dr. Rolf Merkle, Psychotherapeut

Erfolgreiche Menschen unterscheiden sich von erfolglosen Menschen sehr oft nur in einem Punkt: sie geben niemals auf.

Sie sind ehrgeizig und stecken sich hohe Ziele. Das spornt sie an.

Erfolgreiche Menschen betrachten Probleme nicht als ein Grund, um sich einzureden, etwas sei unmöglich oder sie seien nicht talentiert genug.

Sie haben eine Vision, ein Traum und verfolgen diesen, ungeachtet aller Hürden und Hindernisse.

Wenn sie eine Runde verlieren, dann steigen sie wieder in den Ring und kämpfen eine weitere Runde.

Erfolgreiche Menschen sind Ich-kann-Denker. So wie Roger Bannister. Lesen Sie seine Geschichte.

konfuzius

Zu dieser Lebensweisheit passt auch eine Weisheit von Konfuzius, der gesagt haben soll:

Die Perle kann ohne Reibung nicht zum Glänzen gebracht, der Mensch ohne Anstrengung nicht vervollkommnet werden.

Video: Lebensweisheiten zum Erfolg

Die Lebensweisheiten dieses Videoclips

Lebensweisheit 1: Träume können nur Wirklichkeit werden, wenn du dir erlaubst, zu träumen.

Lebensweisheit 2: Du musst genau wissen, was du erreichen willst, bevor du Erfolg haben kannst.

Lebensweisheit 3: Etwas nur zu wissen, genügt nicht - du musst es anwenden. Etwas nur zu wollen, genügt nicht - du musst etwas dafür tun. - J.W. von Goethe

Lebensweisheit 4: Erfolg ist die Summe vieler kleiner Schritte. Jeder Erfolg beginnt mit dem ersten Schritt.

Lebensweisheit 5: Ein kleiner Schritt mehr als das letzte Mal - dieser Vorsatz genügt, um dich voranzubringen.

Lebensweisheit 6: Erfolgreiche Menschen haben nicht weniger Probleme als erfolglose: Sie gehen lediglich anders mit ihnen um.

Lebensweisheit 7: Ein Pessimist macht aus einer Chance ein Problem. Ein Optimist aus einem Problem eine Chance. - Harry Truman

Lebensweisheit 8: Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. - Franz von Assisi

Lebensweisheit 9: Der Gipfel des Erfolgs ist der Luxus, sich selbst die Zeit zu geben, um das zu tun, was man tun will. - Leontyne Price

Lebensweisheit 10: Wenn wir uns von unseren Träumen leiten lassen, wird der Erfolg all unsere Erwartungen übertreffen. - Henry D. Thoreau

Ihnen gefällt der Beitrag? Dann teilen Sie ihn auf teilen auf facebook Facebook. Danke!

Sind Sie eine Kämpfernatur?

Kämpfen oder resignieren? Wie verhalten Sie sich, wenn Sie vor Problemen stehen?

Hinterlassen Sie einen Kommentar und teilen Ihre Erfahrung mit anderen.

Ihr Name
Ihr Kommentar
maximal 1500
Zeichen!

Spam-
vermeidung

Hier Zahl eingeben

captcha


  1. Leserkommentar Sarah Schutz schreibt am 05.07.2016, 04.14 Uhr

    Erfolg ist für mich ein Wert, der nur als innerer Zustand erlebbar/ spür-+ fühlbar ist: Wenn ich meinen persönlichen Entwicklungs-Wunsch erreiche. dauerhafte Erfolge sind solide, flexibel genug für die heutige Zeit: Meinen persönlichen Erfolg habe ich, indem ich mir Attribute und Kompetenzen aneigne, mich auf meinen Handlungs-Freiraum konzentriere, bspw. in meiner Partnerschaft Romantik oder sexuelles Ausprobieren leben will, oder einen präsenten zuverlässigen Partner. DANN: Probiere ich in dem Bereich zuerst aus, ohne Erfolgsdruck (indem ich z.B. nicht erst beginne, wenn ich schon einen festen Freund habe, sondern teste vorab - in einem zwanglosen Umfeld, also bei One-Night-Stands oder lockeren Affären - an, was ich für diese Wünsche brauche und finde so heraus, wie ich den Zustand selbst schaffe. So kann ich die grundlegenden Dinge, die ich für meine Bedürfnisse brauche und kann dann, wenn es soweit ist, ganz bewusst und ohne den Anderen zu stressen/ unter Druck setzen, mich vollständig darauf einlassen, wie wir gemeinsam dorthin kommen. Und so habe ich auch mehr Feingefühl für seine Wünsche und kann mich auf die aktuellen Situationen voll und ganz ausrichten. So formt man das Nicht-Wissen bzw. die Unsicherheit direkt in Zuversicht und Vertrauen, wodurch die Ängste von sich oder ihm, automatisch als ruhige und sichere Entfaltungsräume erlebt

  2. Leserkommentar Dieter-Claus Omlor schreibt am 14.06.2016, 08.26 Uhr

    Kürzlich dachte ich: "das wars jetzt!. Schluss, Aus, Ende- ich kann nicht mehr..." Aber was kann ich nicht mehr? Ich kann nicht mehr gegen Windmühlen kämpfen und will lernen, die Dinge so anzunehmen, wie sie sind. Ich kann mich nicht länger Schämen, Unglücklich sein und anderen die Schuld dafür geben, dass mein Leben nicht so läuft, wie ich es mir wünsche. Ich kann auch Gott nicht länger vor diesen Karren spannen, denn er ist kein Wunscherfüller oder Liftboy. Ich möchte mich auch nicht länger Minderwertig, Wertlos, Abgelehnt fühlen und ich möchte auch nicht länger Angst haben, zu scheitern. Es ist Zeit, Dinge zu ändern. Ich steh jetzt auf und stehe für mich ein. Ich mache weiter und entscheide mich für mich und für das Leben. Jetzt!!

  3. Leserkommentar Filmschaffender schreibt am 16.05.2016, 18.43 Uhr

    Ich habe keinen Erfolg, obwohl ich seit Jahren jeden Tag hart arbeite und einen klaren Traum vor Augen habe. Würde zu gerne einmal wissen wieso.

  4. Leserkommentar Tini schreibt am 31.01.2016, 17.33 Uhr

    Wenn ich etwas Neues ausprobiere, bin ich meisten skeptisch, wird das Gelingen. Ich setze mir nicht so hohe Ziele, sondern fange im kleinen an. Bin oft sehr pessimistisch. Der Nachteil ist, dass ich mich oft nicht aufraffen kann zu Neuem. Der Vorteil ist hier, wenn es nicht so gut läuft ist es für mich keine oder nur ein geringer Rückschlag. Wenn es aber gut läuft, freue ich mich sehr und habe ein großes Erfolgserlebnis, das mich sehr befriedigt.

  5. Leserkommentar eine Leserin schreibt am 07.01.2016, 17.27 Uhr

    Ich glaube, ich gehöre eher zu den Menschen, die sich zuviel zutrauen. Dadurch mute ich mir auch oft zuviel zu und "pushe" mich zu sehr. Zum Beispiel habe ich nicht nur ein Studium, sondern auch noch einen PhD durchgezogen, obwohl ich beides gar nicht so wirklich wollte. Nur weil ich mal gehört hatte, ich könnte das vielleicht machen... Bin grad dabei, mir dieses Zuviel an Ehrgeiz (denn das ist es eigentlich, Ehrgeiz aus Unsicherheit und um anderen zu gefallen), abzugewöhnen und eben nicht mehr so viel zu kämpfen. Denn das hat mich über die Jahre kaputt gemacht.

  6. Seite:

newsletter abonnieren

Weitere Lebensweisheiten

Lebensweisheit
Der Frosch und der Skorpion

Lebensweisheit
Maurer bauen eine Kathedrale

Lebensweisheit
Was wir von dressierten Flöhen lernen können

Lebensweisheit
Man kann es nicht allen Recht machen

Lebensweisheit
Wenn wir anderen etwas Gutes tun, dann tun wir auch uns etwas Gutes

Lebensweisheit
In dir steckt mehr, als du glaubst

Lebensweisheit
Von der Freiheit, die Dinge so zu nehmen, wie sie kommen

Lebensweisheit
Bist du ein Adler oder ein Huhn?

Lebensweisheit
Die traurige Traurigkeit

Lebensweisheit
Ob du glaubst, etwas zu können, oder glaubst etwas nicht zu können, du hast immer Recht

Lebensweisheit
Was uns das Wasser über das Leben lehren kann

Lebensweisheit
Warum es wichtig ist, Kränkungen zu verzeihen

Lebensweisheit zum Umgang mit Problemen

Lebensweisheiten zum Alter und Älterwerden

Lebensweisheit zum Erfolg

Lebensweisheit: Liebe und Zuwendung kann man nicht kaufen

Tipp

Glücklichsein ist ein DO-IT-YOURSELF-SPIEL

Mit ihren Verschreibungen zum Glücklichsein wollen die Psychologen Wolf und Merkle anregen, sich mehr auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren: Selbstachtung, Liebe, Zufriedenheit und Beziehungen.

Ratgeber Glücklichsein

23 (!) positive Empfehlungen Bewertungen

ratgeber Glück bestellen

facebook teilen

selbstvertrauen