Dorine Bourneton

Menschen die Vorbilder sind wie etwa D. Bourneton

Dorine Bourneton

Die Französin Dorine war 16 Jahre alt als sie mit einer kleinen Privatmaschine abstürzte und als Einzige überlebte, allerdings um den Preis einer Querschnittlähmung. 3 Jahre danach besiegt ihre Leidenschaft für das Fliegen ihre Angst. Sie nimmt Flugstunden und lässt sich ein Flugzeug so umbauen, dass sie trotz ihrer Behinderung fliegen kann.

1996 machte sie als erste behinderte Pilotin ihren Flugschein. Sie musste viele behördliche Hürden überwinden und gegen viele Vorurteile ankämpfen. Heute ist sie auch Fluglehrerin. Sie hat ein Buch über ihre Zeit nach der Querschnittlähmung geschrieben und ein Spielfilm über ihre Person ist erschienen.

Dorine Bourneton zeigt, dass auch für einen Behinderten das Leben viele Herausforderungen bereithält, wenn man bereit ist, sich ihnen zu stellen und sie anzunehmen. Und eine Querschnittlähmung ist noch lange keine Verurteilung zu einem langweiligen und düsteren Leben.

Es kommt nicht darauf an, welche Grenzen und Beschränkungen uns die Natur auferlegt hat, sondern was wir mit dem anfangen, was wir (noch) besitzen. Dorine Bourneton hat diese Herausforderung angenommen und gemeistert.

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
2.75 Sterne (4 Leserurteile)

Serie: Leben mit Behinderung

Körperlich behinderte Menschen schaffen bewundernswerte Leistungen in ihrem Leben. In diesem Beitrag lesen Sie über Geschichten von Menschen, die ein außergewöhnliches Leben führen.

Mensch mit bewundernswerten und mutmachenden Leistungen - Gerald Metroz

Stephen Hawking – ein Mensch mit bewundernswerten Leistungen

Evelyn Glennie - eine Frau mit bewundernswerten Leistungen. Sie ist taub und hört mit ihrem Körper.

Michael Teuber - ein junger Mann mit bewundernswerten Leistungen

Erik Weihenmayer- ein Mensch der Mut macht und ein Vorbild ist

mehr laden
Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
Weitere Beiträge
 Leben mit körperlichen Behinderungen
 Gerald Metroz
 Stephen Hawking