Keine Selbstachtung? Bereits 300.000 Leser vertrauten diesem Ratgeber >>

Lizzie Velasquez
Mein Leben liegt in meinen Händen. Ich kann entscheiden, glücklich zu sein.

Lizzie Velasquez

Lizzie Velasquez wird mit einer seltenen Erbkrankheit geboren. Es fehlen ihr Unterhautfettgewebe und Muskelmasse. Und sie ist auf einem Auge blind.

Aufgrund Ihrer Erbkrankheit ist sie spindeldürr, als ob sie an Magersucht leide. Sie kann essen, was sie will und so viel sie will, sie nimmt nicht zu.

Lizzie Velasquez war als Kind und Jugendliche aufgrund ihres Äußeren permanent Beleidigungen, Anfeindungen und Hänseleien ausgesetzt.

Im Alter von 17 Jahren wurde sie im Internet in einem Video als die hässlichste Frau der Welt bezeichnet. Manche meinten, sie solle sich und der Welt einen Gefallen tun und sich umbringen.

Verständlich, dass sie lange Jahre unter der Ablehnung, dem Spott und den Beleidigungen litt und verzweifelt war.

Ihre Eltern hielten jedoch all die Jahre zu ihr und ermutigten sie unermüdlich, zu lächeln und sich so anzunehmen, wie sie ist.

Sie machten ihr klar, dass sie anders war als die anderen, dies aber nichts darüber aussagte, wer sie war und wie wertvoll sie war.

Als Lizzie Velasquez sich bei dem Gedanken ertappte, sich umbringen zu wollen, wurde ihr klar, dass sie sich nicht mehr vom Urteil anderer abhängig machen durfte.

Mein Leben liegt in meinen Händen. Ich muss selbst entscheiden, wer ich bin.

Ich kann meine Augen öffnen und dafür dankbar sein, was ich habe - und mich darüber definieren.

Ich kann entscheiden, glücklich zu sein. Lizzie Velasquez

Heute mit 24 Jahren zeigt Lizzie Velasquez keine Spur von Selbstmitleid und Verbitterung.

Lizzie Velasquez ist eine lebenslustige Frau. Sie sagt von sich: Ich bin glücklich, zufrieden und dankbar. Sie hat drei Bücher geschrieben und hält Vorträge.

Ich brauchte lange herauszufinden, wer ich bin. Ich fand mich hässlich und abstoßend. Ich habe mir nichts sehnlicher gewünscht, als morgens aufzuwachen und normal zu sein.

Heute weiß ich: Jeder entscheidet, wie er sich sieht und definiert. Jeder von uns sitzt am Steuer seines Lebens.

Ich lasse die Leute, die mich Monster nennen, nicht darüber entscheiden, was und wer ich bin. Ich lasse nicht mein Äußeres, meine Behinderung darüber entscheiden, wer ich bin.

Ich bestimme selbst, wer ich bin - und nichts und niemand anderes. Lizzie Velasquez

newsletter abonnieren

Werden Sie Ihr eigener Psychologe

In ihrer Gebrauchsanleitung für Gefühle zeigen die Psychologen Wolf und Merkle wie man seine Gefühle beeinflussen kann.

Ratgeber Gefühle - wie sie entstehen - wie man sie beeinflussen kann

105 positive Empfehlungen Ratgeber Gefühle Bewertungen

ratgeber gefühle anschauen

Leserstimme Luciana schreibt am 8.11.2015

Ich habe nie gedacht, dass ein Buch mein Leben so positiv ändern könnte. Dank dieses Buches kann ich heute mein Leben positiv und glücklich gestalten.

Das wichtigste für mich ist zu wissen, dass ich selber meine negativen Gefühle losbekommen kann. Diese ist die Botschaft, die mein Leben geändert hat.

Behinderte Menschen mit Mut machenden Leistungen

Gerald Metroz
Ich lass mich nicht behindern

Evelyn Glennie
Ich bin glücklich, wie ich bin

Stephen Hawking
Man darf die Hoffnung nie aufgeben

Dorine Bourneton
Fliegen als Therapie

Michael Teuber
Vom Rollstuhl aufs Rennrad 

Georg Fraberger
Das Glück muss man sich machen

Erik Weihenmayer
Misserfolg ist immer Bestandteil des Erfolgs

Felix Gleich
Alles ist möglich, wenn man nur daran glaubt 

Rudy Garcia
Ich habe gelernt, an mich und meine Fähigkeiten zu glauben und nicht an meine Behinderung

Julia Macchietto
Man darf nie verzweifeln, das Glück kommt immer wieder

Michel Petrucciani
Statt ein Kuriosum zu sein, will ich außergewöhnlich sein

Christopher Reeve
Nichts ist unmöglich

Diverse Vorbilder

selbstvertrauen