Lizzie Velasquez

Lizzie Velasquez ist ein Vorbild für Menschen die ihren Selbstwert von Äußerlichkeiten und Schwächen abhängig machen und sich selbst ablehnen.

YouTube Video  

Lizzie Velasquez wird mit einer seltenen Erbkrankheit geboren. Es fehlen ihr Unterhautfettgewebe und Muskelmasse. Und sie ist auf einem Auge blind. Aufgrund Ihrer Erbkrankheit ist sie spindeldürr, als ob sie an Magersucht leide. Sie kann essen, was sie will und so viel sie will, sie nimmt nicht zu.

Lizzie Velasquez war als Kind und Jugendliche aufgrund ihres Äußeren permanent Beleidigungen, Anfeindungen und Hänseleien ausgesetzt. Im Alter von 17 Jahren wurde sie im Internet in einem Video als die hässlichste Frau der Welt bezeichnet. Manche meinten, sie solle sich und der Welt einen Gefallen tun und sich umbringen.

Verständlich, dass sie lange Jahre unter der Ablehnung, dem Spott und den Beleidigungen litt und verzweifelt war. Ihre Eltern hielten jedoch all die Jahre zu ihr und ermutigten sie unermüdlich, zu lächeln und sich so anzunehmen, wie sie ist. Sie machten ihr klar, dass sie anders war als die anderen, dies aber nichts darüber aussagte, wer sie war und wie wertvoll sie war. Als Lizzie Velasquez sich bei dem Gedanken ertappte, sich umbringen zu wollen, wurde ihr klar, dass sie sich nicht mehr vom Urteil anderer abhängig machen durfte.

Mein Leben liegt in meinen Händen. Ich muss selbst entscheiden, wer ich bin. Ich kann meine Augen öffnen und dafür dankbar sein, was ich habe - und mich darüber definieren. Ich kann entscheiden, glücklich zu sein. Lizzie Velasquez

Heute mit 24 Jahren zeigt Lizzie Velasquez keine Spur von Selbstmitleid und Verbitterung. Lizzie Velasquez ist eine lebenslustige Frau. Sie sagt von sich: Ich bin glücklich, zufrieden und dankbar. Sie hat drei Bücher geschrieben und hält Vorträge.

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
5 Sterne (4 Leserurteile)

Serie: Leben mit Behinderung

Menschen mit körperlicher Behinderung schaffen oft bewundernswerte Leistungen, die für uns ein Vorbild sein können. Sie sind wahre Mutmacher:innen. Lassen Sie sich von den beeindruckenden Geschichten inspirieren!

Georg Fraberger wurde 1973 ohne Arme und Beine geboren. Er führt ein erfülltes Leben und arbeitet als Psychologe.

Michel Petrucciani wird 1962 mit Glasknochen geboren. Mit unbändiger Energie wird er zu einer Jazzlegende.

J. Macchietto - Ich kann trotz Behinderung alles machen was ich will. Das Leben ist lebenswert.

Menschen mit bewundernswerten Leistungen - Rudy Garcia

Felix Gleich – alles ist möglich wenn man daran glaubt.

mehr laden
Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
Weitere Beiträge
 Leben mit körperlichen Behinderungen
 Gerald Metroz
 Stephen Hawking