Lebensfreude kalender

Bewusstsein

Die Definition von Bewusstsein ist schwierig. Das Wort setzt sich zusammen aus „bewusst“ und „sein“, d.h. wir sind uns unseres Seins, unserer Existenz bewusst.

Wir sind uns bewusst, wer wir sind und was uns ausmacht.

Wir sind in der Lage, die Umwelt wahrzunehmen und auf sie zu reagieren.

Manchmal wird Bewusstsein mit „Geist“ oder „Seele“ gleichgesetzt.

Unser Bewusstsein umfasst unsere Wahrnehmungen von der äußeren Welt, unseren Sinneswahrnehmungen, Empfindungen und Gefühle, unser Denken und unsere Vorstellungen, unsere Erinnerungen, Wünsche, Bedürfnisse und Ziele.

Unser Bewusstsein unterscheidet uns von den Tieren.

Nicht alles, was in uns passiert, ist  uns bewusst.  Manches bekommen wir nur am Rande mit, manches gar nicht.

Was besonders wichtig ist, dringt in unser Bewusstsein.

Wir können unsere Aufmerksamkeit gezielt auf bestimmte Themen und Ereignisse richten.

So nehmen wir z.B. bei der Krankheitsangst kleinste körperliche Veränderungen wahr.

Wir können verschiedene Bewusstseinszustände unterscheiden:

Autor des Beitrags:

Psychotherapeut
Dr. Rolf Merkle

Rolf Merkle

Dr. Rolf Merkle ist Experte für:

Depressionen

Eifersucht

Selbstvertrauen

Selbstbewusstsein

Optimismus

Belastende Gefühle überwinden

Ratgeber Gefühle verstehen

gefühleratgeber bestellen

selbstvertrauen