ratgeber kraenkung

Cortisol

Cortisol ist ein Hormon der Nebennierenrinde, welches aus Cholesterin gebildet wird.

Es ist lebensnotwendig und das wichtigste Hormon überhaupt.

Normalerweise steht es dem gesunden Körper jederzeit zur Verfügung.

Allerdings fällt die Cortisol-Konzentration im Laufe des Tages ab, nachts wird es neu gebildet.

Bei körperlichen und seelischen Belastungen, in Stresssituationen wie einer Prüfung, wird Cortisol ausgeschüttet.

Seine wichtigsten Aufgaben sind:

Haben wir zu wenig Cortisol, fühlen wir uns u.a. energielos, nehmen ab und die Immunabwehr ist geschwächt.

Zu viel Cortisol kann zu Abwehrschwäche, Übergewicht, Diabetes oder Depressionen führen.

Autorin des Beitrags:

Psychotherapeutin
Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf ist Expertin für:

Trennung Scheidung

Abnehmen

Trauer

Einsamkeit

Erröten

Kränkung

Angst & Panik

Partnerschaft


300.000 Menschen beflügelt er jeden Tag

Lebensfreude Kalender

599 (!) positive Empfehlungen Lebensfreude Kalender Bewertungen bei Amazon

selbstvertrauen