Bewahre dir deine Hoffnung

Hoffnung ist so lebenserhaltend wie lebensnotwendig. Ohne Hoffnung auf Besserung einer Situation, auf Ausweg und Neustart verfallen wir in Lethargie und geben uns auf. Dieses inspirierende Video zeigt, wie in jeder Situation Hoffnung bewahrt werden kann.

Hoffnung ist ein Lebenselixier. Ohne Hoffnung auf Besserung verfallen wir in Lethargie und geben auf. Wie aber können wir unsere Hoffnung, bewahren, wenn wir verzweifelt sind? Wie gewinnen wir die Hoffnung zurück, wenn wir hoffnungslos sind?

Alles beginnt mit deinen Gedanken und Fantasien. Deine Hoffnung zurückgewinnen kannst du, indem du dir anschaust, mit welchen negativen Gedanken und Fantasien du dir die Hoffnung nimmst. Möglicherweise siehst du deine Situation dunkler, als sie ist. Denke an ein Ziel, das du erreichen willst, aber von dem du bislang geglaubt hast, es nicht erreichen zu können. Lenke deinen Blick auf dieses Ziel und frage dich, was du alles tun würdest, wenn du die Gewissheit hättest, das Ziel erreichen zu können.

Erinnere dich dann an positive Erfahrungen in der Vergangenheit. Gab es eine Situation, in der du aussichtslos warst, sie aber dann doch gemeistert hast? Suche nach Menschen, die sich in einer ähnlichen Lage wie du befanden und nicht aufgegeben haben. Sie können dir mit ihrem Beispiel Mut geben. Möglicherweise gibt es nicht die eine, die perfekte Lösung für dein Problem, aber eine Teillösung. Was hindert dich daran, danach zu suchen und diese zu wählen?

 

5 Tipps, um Hoffnung in Krisensituationen zu finden

Tipp 1: Überprüfe deine Gedanken!

Denke an ein Ziel, welches du erreichen willst, aber glaubst, nicht erreichen zu können. Welche Argumente führst du dafür an, dass du dein Ziel nicht erreichen kannst? Notiere diese sorgfältig. Nun versetze dich in die Rolle eines Anwaltes: Suche nach Gegenargumenten, - Nach Beweisen, die belegen, dass deine Annahme falsch sein könnte. Tue alles, deine Argumente zu entkräften, dass du dein Ziel nicht erreichen kannst. Wenn du selbst im Augenblick keine Lösung sehen kannst, dann sprich mit anderen Menschen über deine Situation.

Tipp 2: Lenke deinen Blick auf dein Ziel!

Beantworte dir die folgende Frage: Wenn ich die absolute Gewissheit hätte, mein Ziel erreichen zu können, was würde ich dann alles tun? Mit wem würde ich Kontakt aufnehmen? Welche Aktivitäten würde ich beginnen? Welche konkreten Schritte würde ich Planung unternehmen? Notier dir alles, was dir dazu einfällt. Je konkreter du dir ausmalst, was dir an Möglichkeiten offen steht, umso mehr Energie und Hoffnung bist du verspüren.

Tipp 3: Erinnere dich an positive Erfahrungen in der Vergangenheit!

Überlege dir: Gab es in der Vergangenheit schon einmal Situationen in deinem Leben, wo du glaubtest keine Lösung zu finden, und sich dann doch alles zum Guten gewendet hat? Wenn ja wer oder was hat dir geholfen, durchzuhalten? Wie hast du dir Mut selbst zugesprochen?

Tipp 4: Nimm Kontakt zu jemandem auf, der dir ein Vorbild ist!

Suche nach Menschen, die sich in einer ähnlichen Lage befanden wie du und denen es bereits gelungen ist, eine Lösung zu finden. Mache dir deren Erfahrung zu Nutze. Setze deren Lösungsstrategien ein.

Tipp 5: Ändere dein Ziel!

Suche nach einer Teillösung oder nach der zweitbesten Lösung. 

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
4.37 Sterne (78 Leserurteile)

Empfehlungen der Redaktion









mehr laden
Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Stefanien Watenphul schreibt am 02.05.2021

Mir helfen Impulse sehr um in meinem Leben weiterzukommen und nicht wieder stecken zu bleiben .
Danke das es euch allen gibt .

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 5 Tipps, um Hoffnung in Krisensituationen zu finden
Weitere Beiträge
 Akzeptiere, was geschieht
 Anderen Gutes zu tun, macht dein Leben lebenswert
 Baue eine Kathedrale!