Geliebte sein ist undankbar

In der Rolle der Geliebten sein bedeutet immer das fünfte Rad am Wagen zu sein. Die Chancen dass sich der andere trennt sind gering

Geliebte sein ist undankbar

Viele Frauen begeben sich in die Position einer Geliebten in der Hoffnung, dass der Partner sich von seiner Frau trennt, doch nur 10 Prozent werden später einmal Ehefrau.

Zunächst erscheint die Rolle als Geliebte nur Vorteile zu haben. Es gibt keinen Streit mit dem Partner um Alltagsprobleme, das Prickeln bleibt, der Partner ist aus schlechtem Gewissen heraus finanziell großzügig.

Doch meist kommt mit der Zeit Unzufriedenheit auf, denn der Partner teilt die Wochenenden und Feiertage mit seiner Frau, es gibt keine spontanen Treffen, der Partner bestimmt die Regeln, in der Not ist der Partner nicht erreichbar, man kann den Partner nicht in den Freundeskreis integrieren, man muss viel Zeit alleine verbringen.

Der Schritt zur Trennung ist jedoch schwierig, denn sowohl der Partner als auch die Geliebte selbst halten meist die Hoffnung aufrecht.

Eine Dreierbeziehung kann nur gut funktionieren, wenn beide Partner gleiche Vorstellungen von der Beziehung haben.

Informationen und Forum für Betrogene

Informationen und Forum für Geliebte

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
3 Sterne (2 Leserurteile)

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
Weitere Beiträge
 Abhängigkeit
 Abschied nehmen ist immer ein wenig sterben
 Absolute Beginners