Lernen durch Versuch und Irrtum

Lernen durch Versuch und Irrtum nach Thorndike gehört neben dem Lernen durch Verstärkung nach Skinner zum Modell des operanten Konditionierens.

Lernen durch Versuch und Irrtum

Lernen durch Versuch und Irrtum nach Thorndike gehört neben dem Lernen durch Verstärkung nach Skinner zum Modell des operanten Konditionierens. Lernen durch Versuch und Irrtum bedeutet, dass wir viele unterschiedliche Verhaltensweisen und Strategien ausprobieren, bis wir schließlich eine Verhaltensweise oder Strategie finden, die uns zu unserem Ziel führt. Haben wir erst einmal eine wirkungsvolle Verhaltensweise herausgefunden, setzen wir sie in Zukunft immer wieder ein.

Weitere Formen des Lernens sind:

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
2.88 Sterne (8 Leserurteile)

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
Weitere Beiträge
 Abhängigkeit
 Abschied nehmen ist immer ein wenig sterben
 Absolute Beginners