Logorrhoe

Unter Logorrhoe verstehen wir das zwanghafte Bedürfnis von Menschen sich übermäßig und pausenlos mitteilen zu müssen.

Logorrhoe

Unter Logorrhoe verstehen wir das zwanghafte Bedürfnis von Menschen, sich übermäßig und pausenlos mitteilen zu müssen. Man spricht dann auch von „Rededurchfall“. Man unterscheidet unterschiedliche Schweregrade der Logorrhoe. Das schwankt von schnellem, pausenlosem, aber verständlichem Reden bis hin zum zusammenhanglosen Redeschwall. Betroffene werden manchmal dabei auch ausfällig und beleidigen ihr Umfeld.

Wie hilfreich war der Beitrag für dich?
2.75 Sterne (8 Leserurteile)

Dein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar und helfe anderen mit deiner Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
Weitere Beiträge
 Abhängigkeit
 Abschied nehmen ist immer ein wenig sterben
 Absolute Beginners – erwachsene Menschen ohne Beziehungserfahrung