Keine Selbstachtung? Bereits 300.000 Leser vertrauten diesem Ratgeber >>

Fragen eröffnen Perspektiven und machen gute Laune

Frau stellt sich Fragen

Gute Laune lässt sich trainieren. Eine einfache und wirkungsvolle Art, seine Stimmung zu verbessern, ist, sich die richtigen Fragen zu stellen. Lassen Sie sich überraschen, wie einfach es ist, schlechte Laune zu vertreiben. Bild © fotovika - Fotolia.com

© Autorin: Dr. Doris Wolf Psychotherapeutin

Unser Gehirn ist ein hochentwickelter Bio-Computer. Wenn wir auf die Welt kommen, dann ist die Festplatte unseres Gehirns noch relativ leer.

Es befinden sich auf ihr noch keine Programme für das Lesen, Rechnen und Schreiben. Diese und viele andere Fähigkeiten lernen wir erst durch ein entsprechendes Training, man könnte auch sagen, durch eine Programmierung in unserem Elternhaus und in der Schule.

Als Babies kennen wir nur Lust- und Unlustgefühle. Alle anderen Gefühle, wie etwa die der Hoffnungslosigkeit, der Schuld oder der Eifersucht, sind uns fremd.

Woher kommen diese Gefühle? Die Antwort ist: wir haben sie gelernt. Wir haben diese negativen Gefühle ebenso gelernt wie das Lesen und Schreiben.

Und wie haben wir gelernt, uns hilflos, minderwertig und deprimiert zu fühlen? Indem wir gelernt haben, uns deprimierende und verzweifelte Gedanken zu machen.

Diese Gedanken sind auf der Festplatte unseres Gehirns in Form von Einstellungs- und Denk-Programmen gespeichert.

Wenn wir nicht aktiv in die Arbeit unseres Gehirns eingreifen, dann aktiviert es automatisch diese Gedanken-Programme. Sind diese negativ, dann müssen wir auch negative Gefühle verspüren.

Wenn wir auf andere Gedanken kommen wollen und uns besser fühlen möchten, dann müssen wir unsere negativen Selbstgespräche, die für unsere negativen Gefühle verantwortlich sind, durch hilfreiche Selbstgespräche ersetzen.

Eine sehr einfache Möglichkeit, von unseren negativen Selbstgesprächen wegzukommen, sind hilfreiche Fragen, die wir uns stellen.

Die richtigen Fragen bringen uns weiter, indem sie uns neue Möglichkeiten und Perspektiven eröffnen und so für eine bessere Stimmung sorgen.

Durch hilfreiche Fragen kontrollieren wir die Richtung unserer Gedanken und damit, wie wir uns fühlen.

Finden Sie auf jede der folgenden Fragen mindestens 3 Antworten. Sie werden merken, dass sich Ihre Gefühle schlagartig ändern, wenn Sie sich mit diesen Fragen und deren Antworten auseinandersetzen.

Sie können diese Fragen in Zukunft als eine Art "Erste-Hilfe-Medizin" verwenden, wenn Sie schlecht drauf sind oder Sie sich hilflos fühlen.

Worauf wir uns gedanklich konzentrieren, bestimmt wie wir uns fühlen.

Wir haben es in der Hand, womit wir uns in Gedanken beschäftigen und damit haben wir es auch in der Hand, wie wir uns fühlen.

newsletter

10 hilfreiche Fragen, die für eine gute Stimmung sorgen

4 hilfreiche Fragen, deren Antworten eine Partnerschaft oder Beziehung beleben können

6 hilfreiche Fragen für den Umgang mit Problemen


GuteLauneFragen.html

Wie finden Sie diesen Artikel?

star rating4 stars 4 Sterne (445 Leserurteile)





Informationen zum Umgang mit Problemen

Stelle dir die richtigen Fragen und du änderst deine Gefühle.

Wenn dir die Fragen ausgehen, dann bekommst du keine Antworten mehr, und ohne Antworten stirbt die Hoffnung.

Ihnen gefällt mein Beitrag? Dann teilen Sie ihn auf teilen auf facebook Facebook. Danke!


Dr. Doris Wolf
Dr. Doris Wolf

Danke, dass Sie mir Ihre Zeit geschenkt haben. Schon immer hatte ich ein offenes Ohr für die Sorgen anderer. Deshalb war es mein Herzenswunsch, als Psychotherapeutin zu arbeiten. Einen Ausgleich zu meiner beruflichen Tätigkeit finde ich im Nordic Walking, dem Jin Shin Jyutsu und der Kuchenbäckerei.

Lust auf positive Impulse? Dann holen Sie sich meinen Newsletter.

newsletter abonnieren


Was tun Sie, um sich in gute Stimmung zu versetzen?

Hinterlassen Sie einen Kommentar und teilen Ihre Erfahrung mit anderen.

Ihr Name
Ihr Kommentar
maximal 1500
Zeichen!
Zur Spam-
vermeidung Zahl
eingeben
captcha

  1. Leserkommentar Matthias schreibt am 06.11.2016, 10.21 Uhr

    Hier was zum schmunzeln : Pessimist und optimist treffen sich. Sagt der pessimist "mir geht es so schlecht, schlimmer kann es gar nicht werden". Sagt der Optimist " oh doch". Vladimir Bukowski

  2. Leserkommentar Brigitta schreibt am 29.10.2016, 15.46 Uhr

    Ich wäre glücklich, wenn ich keine Sorgen hätte, mein Mann ist ein Trinker, er quält mich psychisch,und seelisch, wenn er zuviel getrunken hat, bekomme ich schon wieder Angst, seine Stimme und den Ton, ich zittere am ganzen Körper, das muss ich in den Griff bekommen und dann kann ich wieder Lachen hoffe wie damals

  3. Leserkommentar Maya schreibt am 25.10.2016, 07.47 Uhr

    Manche Fragen haben mich schon beschäftigt dennoch denke ich bei manchen Fragen negativ.

  4. Leserkommentar Simone schreibt am 20.10.2016, 18.03 Uhr

    Ich habe mich gerade intensiv mit den Fragen beschäftigt. Bei der Frage, wen ich liebe und was mich glücklich macht, fiel mir nichts ein. Mein Mann und ich waren 5 Wochen getrennt, es sind Worte von ihm gefallen, die ich nicht aus dem Kopf bekomme, dabei ist das exakt 3 Jahre her. Ich wäre für meinen Mann gestorben, wenn er es verlangt hätte. Doch dann betrog er mich fast ein Jahr lang. Ich bin fassungslos, dass ich keine Liebe empfinde, denn alle vermeintlichen Nächsten haben mich in dieser Zeit sehr enttäuscht, außer meiner Mutter und mein Hund. Selbst die Gefühle für meinen Sohn existieren kaum noch. Auch habe ich versucht, mich glücklich zu sehen. Da ist nichts. Ich bin absolut freudlos. Glücklich bin ich nur, wenn ich Sport treibe, viel Sport. Ich mag die Schmerzen, dann spüre ich mich. Ich habe noch einen sehr langen Weg vor mir.

  5. Leserkommentar Elke Albig schreibt am 17.10.2016, 23.01 Uhr

    Ich mache einen schönen Spaziergang. ich spreche mit mir selbst und versuche meine fragen zu beantworten. ich versuche mich auf verschiedene dinge zu freuen was alles bevorsteht. ich mache mir bewust was ich habe. meistens funkttoniert das sehr gut, und ich komme erfrischt nach hause.

  6. Seite:
newsletter abonnieren

Online Psychotrainings bei Depressionen, Ängsten, ...

Körper Geist Seele Trainingsprogramme

Tipp

Glücklichsein ist ein DO-IT-YOURSELF-SPIEL

Mit ihren Verschreibungen zum Glücklichsein wollen die Psychologen Wolf und Merkle anregen, sich mehr auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren: Selbstachtung, Liebe, Zufriedenheit und Beziehungen.

Ratgeber Glücklichsein

24 (!) positive Empfehlungen Bewertungen

ratgeber Glück bestellen

Glücksmomente unserer Leser

Witze sorgen für gute Stimmung & Laune

Psychowitze - Gute Witze zum Lachen

Witze über Männer, Frauen, Ärzte

selbstvertrauen