Das ABC des Stressmanagements

Eine Stressbelastung, die über längere Zeit andauert, kann zu zahlreichen körperlichen Beschwerden führen. Deshalb ist es wichtig, Strategien und Methoden zum Stressabbau zu kennen und in den Alltag zu integrieren. Im Video erfahren Sie Inspiration.

Inhalt des Videos

Achte darauf, dass du dir jeden Tag zumindest einige Minuten – am besten mindestens 30 Minuten – nur für dich selbst einplanst. Bewege dich jeden Tag genügend. Parke dein Auto einfach etwas weiter weg oder nimm die Treppen statt den Lift. So baust du auf wenig aufwändige Weise Stress ab.

Delegiere Aufgaben, die du nicht unbedingt selbst erledigen musst. Ernähre dich gesund und führe dir jeden Tag ausreichend Flüssigkeit zu. Gib ungesunde Gewohnheiten wie das Rauchen oder übermäßigen Alkoholkonsum auf.

Checke, ob es sich wirklich lohnt, sich über bestimmte Dinge zu ärgern, oder ob du lieber gut gelaunt und großzügig sein willst. Nutze das Wörtchen Nein ohne Schuldgefühle, wenn ein wichtiges Bedürfnis von dir übergangen wird.

Mache eine Atem- oder Entspannungsübung, wenn du Anspannung in deinem Körper spürst. Hüte dich davor, immer Perfektion von dir zu erwarten. Oftmals genügt es, einfach nur gut zu sein.

Orientiere dich an dir und deinem Fortschritt. Wenn du dich immer mit anderen vergleichst, vergleichst du Äpfel mit Birnen. Raube dir nicht den Schlaf, indem du über die Dinge nachgrübelst, die du nicht mehr ändern kannst. Akzeptiere, dass sie passiert sind.

Identifiziere die Dinge, die dich aus dem Gleichgewicht bringen. Versuche, sie zu vermeiden oder auf andere Weise mit ihnen umzugehen. Sorge dafür, dass es für dich immer wieder Möglichkeiten gibt, Spaß zu haben und zu lachen. Lachen wirkt wie eine Massage für Körper und Seele.

 

Entdecken Sie hier viele weitere Videos zur Inspiration zum Thema persönliche Probleme und Krisen.

 

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
4.60 Sterne (84 Leserurteile)

Psychotests

Psychotest Arbeitssucht: Leiden Sie unter einer Arbeitssucht und sind ein Workaholic? Dieser Test gibt Ihnen Aufschluss.

Wie belastbar sind Sie? Und wie gut können Sie mit Problemen und Belastungen umgehen? Dieser Test gibt Auskunft.

Fühlen Sie sich öfter ausgebrannt, leer und erschöpft? Dann könnten Sie unter einem Burnout leiden. Dieser Psychotest Burnout gibt Ihnen Klarheit.

Psychotest Burnout-Risiko: Sind Sie gefährdet, an einem Burnout Syndrom zu erkranken? Der Burnout-Risiko-Test gibt Aufschluss.

Psychotest Stress: Finden Sie heraus, ob und wie stark Sie unter Stress stehen, und erhalten Sie Informationen zum Stressabbau und zur Stressbewältigung.

Überfordern Sie sich weil, Sie von sich verlangen in allem perfekt sein zu müssen und niemanden enttäuschen wollen? Dieser Test gibt Ihnen Auskunft.

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Ellen schreibt am 06.03.2022

Danke, sage ich, Dr. Doris Wolf für die guten vitamine auch für sie alles gute. Und für das ganzeTeam im Palverlag.


Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
Weitere Beiträge
 Psychotest Arbeitssucht: Bin ich ein Workaholic?
 Psychotest Belastbarkeit und Resilienz: Wie belastbar bin ich?
 Psychotest Burnout: Leide ich unter einem Burnout?