Keine Selbstachtung? Bereits 300.000 Leser vertrauten diesem Ratgeber >>

Überwindung der Angst, verlassen zu werden

Kapitel 7: Ratgeber Eifersucht

© Autor: Dr. Rolf Merkle, Psychotherapeut

Je nachdem, wie traumatisch Sie in Ihrer Kindheit einen Verlust empfanden, kann es wichtig sein, mit einem Therapeuten darüber zu sprechen.

Wenn Ihnen also meine Tipps nicht helfen, über den Verlust hinwegzukommen, dann suchen Sie Hilfe.

Hier einige Übungen zur Überwindung der Angst, verlassen zu werden.

1. Machen Sie sich bewusst, in welchen Situationen Sie klammern, weil Sie Angst haben, verlassen zu werden, und welche Gedanken Ihnen dabei durch den Kopf gehen.

Notieren Sie sich z.B. Situationen wie:
Mein Partner ist schlecht gelaunt. Ich denke mir: »Bestimmt liegt das an mir. Er ist mit mir unzufrieden und wird sich trennen.«

Oder: Mein Partner geht auf Geschäftsreise. Ich denke mir: »Bestimmt trifft er dort eine attraktive Frau und verlässt mich nach der Rückkehr.«

Situationen, in denen meine Angst, verlassen zu werden, Anlass ist, zu klammern und meine Gedanken:

______________________________________

Wenn Ihnen in diesen Situationen die Angst hochkommt, verlassen zu werden, dann sagen Sie sich: »Ganz ruhig. Er kommt zurück. Meine Angst, verlassen zu werden, ist unbegründet. Er ist jedes Mal wieder zurückgekehrt, er wird auch dieses Mal zurückkommen.«

2. Lernen Sie, das Alleinsein zu ertragen.
Vermutlich haben Sie bisher alles getan, um nicht alleine zu sein.

Sie haben sich an Ihren Partner geklammert, konnten es nicht ertragen, wenn dieser alleine wegging. Sie mussten immer dabei sein.

Stellen Sie sich Ihrer Angst und beginnen, immer öfter Zeit nur mit sich zu verbringen. Wenn Sie vor dem Alleinsein davonlaufen, indem Sie sich unter Menschen begeben oder sich in Arbeit stürzen, dann werden Sie Ihre Angst, verlassen zu werden, nicht überwinden.

Sie werden sich erst alleine sicher fühlen, wenn Sie gelernt haben, mit der Unsicherheit umzugehen.

Planen Sie jeden Tag Zeit ein, in der Sie alleine in der Wohnung sind. Beginnen Sie mit einer Stunde.

Lassen Sie es sich in dieser Stunde gut gehen. Lesen Sie etwas, machen Sie eine Entspannungsübung, nehmen ein Wohlfühlbad, hören schöne Musik. Alles, was Ihnen gewöhnlich Freude macht, ist gut.

Bei aufkommender Unruhe sagen Sie sich: »Ich kann alleine sein und mich um mich selbst kümmern. Ich komme alleine zurecht. Ich schaffe das.«

Wenn Sie es eine Stunde nur mit sich aushalten, können Sie die Zeit ausdehnen und dann vielleicht auch mal in die Stadt gehen, sich alleine in eine Eisdiele setzen, einen Schaufensterbummel machen.

Sie werden mit der Zeit merken, dass Ihre Angst vor dem Alleinsein und Verlassensein abnimmt und damit Ihre Eifersucht geringer wird.

3. Fragen Sie sich: »Wo sind die Beweise, dass mich alle Menschen, die ich liebe, verlassen?«

Überlegen Sie einmal: Welche Menschen sind noch da, obwohl Sie diese schon lange kennen? Alte Freunde, Verwandte, Geschwister.

Auch Ihr Partner, den Sie vielleicht schon viele Jahre kennen, ist wahrscheinlich immer noch bei Ihnen.

Sind diese Menschen nicht ein Beweis dafür, dass Sie nicht alle verlieren, an denen Ihnen etwas liegt?

Notieren Sie sich all die Menschen, zu denen Sie Kontakt haben, die Sie auf Ihrem bisherigen Lebensweg begleitet haben.

Menschen, die mich bis heute begleiten:

________________________________________

>>> weiterlesen im Eifersucht Ratgeber

Weitere Leseproben aus dem Eifersucht Ratgeber:

Einleitung

Kapitel 1
Was ist Eifersucht?

Kapitel 3
Die vielen Gesichter der Eifersucht

Kapitel 4
Ursachen der Eifersucht

Kapitel 8
Allgemeine Strategien bei Eifersucht

Kapitel 11
Leserfragen

newsletter abonnieren

Ratgeber Eifersucht

Eifersucht Ratgeber

100 (!) positive Empfehlungen Ratgeber Eifersucht Leserurteile

ratgeber eifersucht bestellen

Expertenempfehlung

Weyrauch

Monica Weyrauch
Diplom Psychologin, Speyer

Ich empfehle meinen Patienten die Ratgeber des PAL Verlag, weil sie leicht verständlich & fachlich sehr seriös sind! Ich bekomme viele positive Rückmeldungen von meinen Patienten!

Online Psychotrainings bei Depressionen, Ängsten, ...

Körper Geist Seele Trainingsprogramme

Ratgeber zur Stärkung des Selbstwertgefühls und der Selbstachtung

Neugierig?

>>> KLICK HIER

selbstvertrauen