ratgeber kraenkung

Mediation - Mediator

Mediation ist ein Verfahren, das zur Lösung von Konflikten eingesetzt wird.

So kommt die Mediation z.B. bei Tarifkonflikten, bei Konflikten in Bezug auf neue Bauvorhaben und bei Scheidungen zum Einsatz.

Beispielsweise ist die Situation häufig sehr verfahren, wenn zwei Partner sich trennen. Beide Partner sind verletzt, verbittert und wütend.

Sie sehen sich als Opfer und tun alles, um ihren Partner ebenfalls zu verletzen und ihm Leid zuzufügen.

Auf Kosten des Wohls ihrer Kinder kämpfen sie bis aufs Messer miteinander. Sie sehen nur noch ihre Interessen.

Die Gefahr dabei ist, dass letztlich alle Beteiligten verlieren.

newsletter

Die Aufgabe eines Mediators

Der Mediator kann in einem solchen Fall vermittelnd eingreifen.

Seine Aufgabe ist es, zu ermöglichen, dass beide Partner überhaupt wieder hören, was der andere Partner erlebt und sagt.

Er hilft ihnen dabei, zu verstehen, aus welchen Gründen der jeweils andere Partner sich verhält, wie er sich verhält.

Der Mediator bleibt in den Gesprächen neutral und ergreift keine Partei für eine Seite.

Er hilft den Partnern dabei, eine Lösung für den Konflikt zu finden, die ihren Bedürfnissen entspricht und mit der beide leben gut können.

Die Lösungsvorschläge werden dabei von den Betroffenen selbst entwickelt.

Mögliche Ziele der Mediation bei einem Scheidungskonflikt sind die Regelung der Vermögensfragen und der gemeinsamen elterlichen Sorge.

Autorin des Beitrags:

Psychotherapeutin
Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf ist Expertin für:

Trennung Scheidung

Abnehmen

Trauer

Einsamkeit

Erröten

Kränkung

Angst & Panik

Partnerschaft

Herr seiner Gefühle sein - Belastende Gefühle überwinden

Ratgeber Gefühle verstehen

Bereits 325.000 Menschen vertrauten diesem Ratgeber

gefühleratgeber bestellen

selbstvertrauen