ratgeber kraenkung

Sympathisches Nervensystem

Das sympathische Nervensystem ist Teil des vegetativen Nervensystems.

Es ist dafür zuständig, dass unser Körper auf Belastungen und Anforderungen wie Stress und Gefahren reagieren kann.

Es bereitet unseren Körper auf körperliche und geistige Leistungen bzw. auf Kampf oder Flucht vor.

Beispielsweise werden Herzfrequenz und Blutdruck gesteigert, die Atemfrequenz erhöht, der Energieabbau wird gesteigert, die sexuelle Lust lässt nach, die Verdauungstätigkeit eingestellt und wir sind hellwach.

Sein Gegenspieler ist das parasympathische Nervensystem, das für die körperliche und geistige Beruhigung zuständig ist.

Autorin des Beitrags:

Psychotherapeutin
Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf ist Expertin für:

Trennung Scheidung

Abnehmen

Trauer

Einsamkeit

Erröten

Kränkung

Angst & Panik

Partnerschaft


selbstvertrauen