Von der Last der Schwermut

Tür 14 des Online-Adventskalenders 2021. Heute geht es um das Gefühl der Schwermut und darum zu erkennen, was dich bedrückt. In einer Weisheitsgeschichte erfährst du, warum es sich lohnt, trotz aller Last aufrecht zu bleiben.

Wir alle haben hin und wieder das Gefühl, die Last des Lebens nicht mehr ertragen zu können. Auch wenn es schwer ist, aufrecht zu bleiben und sich nicht vor dem Gefühl der Schwermut zu beugen, lohnt es sich. Denn so hast du die Chance, die Richtung deines Lebens selbst zu bestimmen.

Weisheitsgeschichte von der Schwere und Leichtigkeit des Lebens

Einmal kam ein Schüler ganz gebückt zu seinem Meister und klagte: "Meister, das Leben liegt schwer wie eine Last auf meinen Schultern. Es drückt mich nieder und ich habe das Gefühl, jeden Moment unter dem Gewicht zusammenzubrechen." Lächelnd antwortete der Meister: "Das Leben selbst ist so leicht wie einer Feder." 

Energisch widersprach der junge Mann: "Meister, vergib mir, aber du musst irren. Ich spüre das Leben auf mir liegen wie eine Last von tausend Pfund. Was kann ich nur tun, um es mir zu erleichtern?"

Da sprach der weise Alte: "Du selbst bist es, der sich Last auf seine Schultern lädt." 

"Aber …", wollte der Schüler schon einwenden.

Da hob der Meister streng die Hand und sagte: "Allein dieses Aber wiegt tausend Pfund."
 

Der Beitrag als Podcast zum Nachhören

Zurück zum Adventskalender gelangst du hier.

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
4.13 Sterne (16 Leserurteile)

Serie: Adventskalender 2021

Die 11. Ausgabe des beliebten Online-Adventskalenders – dein Begleiter durch die Vorweihnachtszeit, mit Denkanstößen und Geschichten zum Innehalten und Kraft tanken

Tür 1 des Online-Adventskalenders 2021. Heute geht es um die unterschiedliche Wahrnehmung von glücklicher und zufriedener Lebenszeit. Davon erzählt die Weisheitsgeschichte von der Eintagsfliege und dem alten Baum.

Tür 2 des Online-Adventskalenders 2021. Heute geht es darum, dass wir nie mit allen Aufgaben unseres Alltags fertig werden und immer etwas offenbleibt. Zeit, einen neuen Blick auf die Unvollständigkeit zu werden.

Tür 6 des Online-Adventskalenders 2021. Heute geht es darum, wie wir mit unserer Wut und unserem Ärger so umgehen, dass weder andere noch wir selbst einen Schaden davontragen. Davon handelt die Weisheitsgeschichte vom Jungen, der lernte, seine Wut zu bändigen.

Tür 4 des Online-Adventskalenders 2021. Heute geht es um den großen Schritt, etwas loslassen zu können, und wie wir uns diesem Ziel mit kleineren Schritten nähern können.

Tür 5 des Online-Adventskalenders 2021. Heute geht es darum, die Veränderungen im Leben nicht nur als anstrengend zu empfinden oder mit dem Gefühl des Verlusts zu verbinden. Die buddhistische Fabel von der Raupe zeigt, warum Veränderung ein wesentlicher und unabdingbarer Teil des Lebens ist und welche Kraft ihr inneliegt.

mehr laden
Psychotests

Wie belastbar sind Sie? Und wie gut können Sie mit Problemen und Belastungen umgehen? Dieser Test gibt Auskunft.

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Weisheitsgeschichte von der Schwere und Leichtigkeit des Lebens
 Der Beitrag als Podcast zum Nachhören
Weitere Beiträge
 Der Online-Adventskalender 2021
 Die Ewigkeit des Augenblicks
 Von der Schönheit der Unvollständigkeit