Kognition

In der Psychologie versteht man unter Kognitionen alle mentalen Prozesse. Hierzu gehören unsere Wahrnehmung Gedanken Erinnerungen Einstellungen Grundhaltungen Bewertungen und Schlussfolgerungen.

Kognition

In der Psychologie verstehen wir unter Kognitionen alle mentalen Prozesse. Hierzu gehören z.B. unsere Wahrnehmungen, Gedanken, Erinnerungen, Einstellungen, Grundhaltungen, Bewertungen und Schlussfolgerungen.

Der Inhalt der Kognitionen kann sich sowohl auf die eigene Person als auch auf andere Menschen und Situationen beziehen. Die Kognitionen können sich mit unserer Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft befassen. Kognitionen beeinflussen unsere Gefühle, unsere körperlichen Prozesse und unser Verhalten.

Diesen Zusammenhang macht sich die Kognitive Verhaltenstherapie zunutze. In einer Psychotherapie lernt der Klient mit Hilfe der kognitiven Umstrukturierung, seine Kognitionen bewusst wahrzunehmen, zu prüfen und zu verändern. Indem er seine Kognitionen verändert, verändert er auch sein Gefühlsleben und sein Verhalten.

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?

0 Sterne (0 Leserurteile)

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
Weitere Beiträge
 Abhängigkeit
 Abschied nehmen ist immer ein wenig sterben
 Absolute Beginners