Lebensfreude kalender

Neuro-Enhancer - Gehirndoping mit ungewissem Ausgang

Zur Gruppe der Neuro-Enhancer gehören verschreibungs-pflichtige Medikamente, die zur Behandlung von Krankheiten entwickelt wurden.

Zunehmend werden diese Medikamente aber von immer mehr Menschen zur Selbstoptimierung genommen:

Medikamente wie Ritalin, Betablocker oder Antidepressiva wurden für die Behandlung von psychischen Störungen entwickelt.

Dass Gesunde diese Medikamente als Doping missbrauchen, das war nicht vorgesehen und somit ist der Einfluss dieser Mittel auf den gesunden Organismus nicht erforscht!

Das bedeutet: die Einnahme von Neuro-Enhancern ist ein gesundheitliches Risiko!

Abgesehen davon: Neuro-Enhancer haben Nebenwirkungen wie z.B. Schlafstörungen und Depressionen.

Es gibt ein natürliches, gesundes und wirksames Mittel zur Leistungssteigerung und um den Leistungsdruck zu mindern:

Auch die Tatsache, dass Ihnen vielleicht Ihr Arzt einen Neuro-Enhancer zur Leistungssteigerung verschreibt, heißt nicht, dass dessen Einnahme ungefährlich ist und ohne unerwünschte Folgen bleibt.

Wichtig zu wissen: es gibt keine Medikamente ohne Nebenwirkungen und Begleiterscheinungen.

Mehr zum Thema Medikamente

Medikamentenabhängigkeit - wie es dazu kommt

Abhängigkeit von Schlafmitteln

Autorin des Beitrags:

Psychotherapeutin
Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf ist Expertin für:

Trennung Scheidung

Abnehmen

Trauer

Einsamkeit

Erröten

Kränkung

Angst & Panik

Partnerschaft


Entspannen mit der CD Progressive Muskelentspannung

CD Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

selbstvertrauen