ratgeber kraenkung

Selbstdisziplin kann man lernen

Selbstdisziplin bedeutet, wie der Begriff schon sagt, dass wir uns selbst disziplinieren.

Wir halten uns, unabhängig davon, wie wir uns fühlen, in der Spur, unsere Ziele zu erreichen.

Ablenkungen gegenüber bleiben wir standhaft und Rückschläge und Niederlagen sehen wir als Teil des Lernprozesses.

Unsere Aufmerksamkeit liegt auf unseren langfristigen Zielen und nicht auf einer kurzfristigen Zufriedenheit.

Insbesondere dann, wenn wir unser von alten, schädlichen Gewohnheiten wie dem Rauchen, Überessen oder zu wenig Bewegung befreien wollen, benötigen wir Selbstdisziplin.

Gewöhnlich haben wir an diesem Punkt blockierende und fördernde Stimmen in unserem Kopf.

Die Selbstdisziplin blockierende Gedanken sind z.B.:

Die Selbstdisziplin fördernde Gedanken sind z.B.:

Je mehr blockierende Stimmen wir haben, desto schwerer fällt es, uns zu beherrschen und unsere Selbstdisziplin aufrecht zu erhalten.

Die Folge: unser Durchhaltevermögen ist gering, wir gehen den Weg des geringsten Widerstandes und unser innerer Schweinehund siegt.

Wie Selbstdisziplin lernen und trainieren?

Menschen mit großer Selbstdisziplin und Selbstbeherrschung führen positive Selbstgespräche und halten sich die Vorteile ihres Handeln und die Belohnung vor Augen, die sie erhalten werden, wenn sie durchhalten.

Selbstdisziplin können wir ebenso trainieren wie unsere Muskeln.

Selbstdisziplin ist keine Frage von Willenskraft. Diese hilft nur in den seltensten Fällen, unsere Ziele zu erreichen.

Viel wichtiger und motivierender ist es, wenn wir uns immer wieder die Vorteile und Annehmlichkeiten vor Augen halten, in deren Genuss wir kommen, wenn wir die nötige Selbstdisziplin aufbringen und durchhalten.

Und wenn bei der Diät oder einem anderen Vorhaben doch der innere Schweinehund siegt und man vorzeitig aufgibt?

Dann heißt es Nachsicht mit uns und Verständnis für unsere Schwäche zu haben.

Selbstverurteilung schwächt unser Durchhaltevermögen, unser Selbstwertgefühl und unsere Selbstdisziplin.

Mehr zum Thema Selbstdisziplin

Misserfolg - wie damit umgehen?

Misserfolg ist ein Bestandteil des Erfolgs - Erik Weihenmayer

Mit anderen vergleichen bringt Unglück

Warum wir oft aufgeben, ehe wir unser Ziel erreicht haben

Aufschieben in den Griff bekommen

Autorin des Beitrags:

Psychotherapeutin
Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf ist Expertin für:

Trennung Scheidung

Abnehmen

Trauer

Einsamkeit

Erröten

Kränkung

Angst & Panik

Partnerschaft


300.000 Menschen beflügelt er jeden Tag

Lebensfreude Kalender

599 (!) positive Empfehlungen Lebensfreude Kalender Bewertungen bei Amazon

Herr seiner Gefühle sein - Belastende Gefühle überwinden

Ratgeber Gefühle verstehen

Bereits 325.000 Menschen vertrauten diesem Ratgeber

gefühleratgeber bestellen

selbstvertrauen