ratgeber kraenkung

Stimmung

Als Stimmung bezeichnen wir unsere Gefühlslage, die positiv (z.B. angenehm, gehoben, optimistisch) oder negativ (z. B. unangenehm, trüb, traurig, bedrohlich, pessimistisch) sein kann.

Im Gegensatz zu unseren Gefühlen hält die Stimmung länger an.

Viele psychische Störungen äußern sich in einer Veränderung der Stimmung. Depressionen gehen z.B. mit einer niedergeschlagenen Stimmung einher, eine Borderline-Störung mit starken Stimmungsschwankungen.

Unsere Stimmung hat einen Einfluss auf unsere Gedanken, Entscheidungen, Erinnerungen, unser Verhalten und unseren Körper (z.B. die Abwehrkräfte und das Schmerzempfinden).

Die meisten Menschen streben eine positive Stimmungslage an. Uns stehen zahlreiche Strategien zur Verfügung, unsere Stimmung zu beeinflussen.

Ansatzpunkte können sowohl unsere Gedanken, als auch unser Verhalten und unser Körper sein.

Leider wissen viele Menschen nicht, dass und wie sie ihre Stimmung beeinflussen können und greifen deshalb zu Tabletten, Alkohol oder anderen Suchtmitteln.

psychologische experimente

Mehr zum Thema Stimmung

Gefühle - Körpersprache - wie wir durch unsere Körperhaltung unsere Gefühle beeinflussen

Gefühle - Stimme - wie wir durch den Klang unserer Stimme unsere Gefühle beeinflussen

Gedanken - wie sie uns beeinflussen

Gedanken - wie sie unsere Gefühle steuern

Gefühle zeigen ist wichtig

Gefühle in Sekunden ändern

Worte und ihre Wirkung auf unsere Gefühle

Emotionale Intelligenz

Weisheit zu Gefühlen

Autorin des Beitrags:

Psychotherapeutin
Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf ist Expertin für:

Trennung Scheidung

Abnehmen

Trauer

Einsamkeit

Erröten

Kränkung

Angst & Panik

Partnerschaft

Herr seiner Gefühle sein - Belastende Gefühle überwinden

Ratgeber Gefühle verstehen

Bereits 325.000 Menschen vertrauten diesem Ratgeber

gefühleratgeber bestellen

selbstvertrauen