ratgeber kraenkung

Treue

Unter Treue verstehen wir, dass sich eine Person an die Vereinbarungen, die sie mit einer anderen Person getroffen hat, hält und verlässlich ist. Treue wird als Tugend angesehen.

Man kann sie z.B. gegenüber Freunden, seinem Arbeitgeber, einer Partei und auch bestimmten Produkten zeigen.

Im Bezug auf den Partner und eine Partnerschaft bedeutet Treue meist Beständigkeit und sexuelle Ausschließlichkeit, beide Partner können einander vertrauen.

Treue können wir auch uns selbst gegenüber zeigen, indem wir uns an unsere Prinzipien halten.

Was genau Treue ist und wann sie endet, ist im Grunde gar nicht so klar. Beginnt Fremdgehen z.B. schon dann, wenn man sich Sex mit einer anderen Person vorstellt oder mit ihr flirtet?

Gibt es Situationen, in denen Untreue erlaubt ist?

Letztendlich müssen die Menschen, die sich Treue versprechen, abklären, was sie darunter verstehen und wann es erlaubt ist, die Loyalität aufzugeben.

psychologische experimente

Mehr zum Thema Partnerschaft

Beziehungstest - Passen Sie zusammen?

Partnerschaft Test - Haben Sie Erwartungen, die zu Konflikten führen können?

Paartherapie - wann macht sie Sinn?

Eheberatung - Dr. Doris Wolf gibt Tipps bei Eheproblemen

Partnerschaftsprobleme - ihre Ursachen

Autorin des Beitrags:

Psychotherapeutin
Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf

Dr. Doris Wolf ist Expertin für:

Trennung Scheidung

Abnehmen

Trauer

Einsamkeit

Erröten

Kränkung

Angst & Panik

Partnerschaft


Woody Allen Zitat zur Partnerschaft

selbstvertrauen