Urlaubsflirt - oder mehr?

Für manche ist der Urlaubsflirt ein heftiger aber kurzer Sturm, der sich nach dem Urlaub legt. Andere fragen sich ob aus dem Flirt im Urlaub eine dauerhafte Beziehung werden kann.

Urlaubsflirt - oder mehr?
© David Nunez, unsplash.com

Im Urlaub ist man entspannt und gut drauf: Gute Vorraussetzungen für einen Urlaubsflirt, aus dem sich zuhause eine dauerhafte Beziehung entwickeln kann. Manche von uns fahren bereits mit der Absicht in Urlaub, sich auf einen Urlaubsflirt einzulassen. Andere wiederum scheinen plötzlich wie aus heiterem Himmel von Amor getroffen zu werden. Für manche ist der Urlaubsflirt wie ein heftiger Sturm, der sich nach dem Urlaubsende schnell wieder legt. Andere quälen sich zuhause mit dem Gedanken, ob es ihr Flirtpartner wirklich ernst gemeint hat mit seinen Liebesbeteuerungen und ob die Liebe in den Alltag zuhause hinübergerettet werden kann. Beginnen wir mit der Frage:

Warum ist die Flirtbereitschaft im Urlaub groß?

Viele Faktoren können zu unserer Bereitschaft, zu flirten, beitragen, z. B.:

  • die südliche Sonne oder eine romantische Umgebung.
  • Wir schlüpfen aus unserer Alltagsrolle und sind deshalb freier.
  • Wir sind offener für neue Eindrücke und Menschen.
  • Wir suchen ganz bewusst Abwechslung und neue Kontakte.
  • Es gibt keine Eltern, Freunde oder Kollegen, die uns "überwachen".
  • Wir haben keinen Stress und Zeitdruck.
  • Wir können jemanden kennenlernen, ohne uns intensiv mit ihm auseinandersetzen zu müssen.
  • Als Frau genießen wir es vielleicht, Komplimente zu bekommen und umworben zu werden.
  • Angehörige einer anderen Kultur wirken anziehender, so strahlen etwa Südeuropäer mehr Sinnlichkeit und Emotionalität aus.

Was tun, wenn Sie sich im Urlaub Hals über Kopf verlieben?

  • Genießen Sie den Flirt, ohne ihn ernst zu nehmen und ohne sich gleich Phantasien von einer zukünftigen Partnerschaft zu machen.
  • Wenn Sie sich dennoch bei dem Wunsch nach mehr … ertappen:
  • Fragen Sie Ihren Flirtpartner nach seinem Privatleben und versuchen Sie, ihn und sein Umfeld genauer kennenzulernen.
  • Prüfen Sie, ob sie beide wirklich zusammenpassen. Stellen Sie sich Ihren Flirtpartner in Ihrer heimischen Umgebung vor.
  • Überstürzen Sie nichts. Halten Sie Brief- und Telefonkontakt. Laden Sie ihn ein paar Mal zu sich ein, um ihn in Ihrer Umgebung zu erleben. Besuchen Sie Ihre Urlaubsbekanntschaft und schauen, wie er lebt. Besteht er diese Tests, dann erst ist es Zeit, sich über mehr Gedanken zu machen.

Woran erkennen, ob Ihr Urlaubsflirt-Partner es ernst meint?

Ihr Flirtpartner meint es wahrscheinlich ernst,

  • wenn er den Kontakt auch nach dem Urlaub kontinuierlich weiter pflegt – anruft, schreibt, zu Besuch kommt.
  • wenn er bereit ist, auch über sein Vorleben zu sprechen – seine Familie, seinen Arbeitsplatz, seine Beziehungen.
  • wenn er in "klaren" Verhältnissen lebt, d. h. entsprechend lange getrennt und bereit für eine neue Partnerschaft ist
  • wenn er z. B. gegenseitiges Probewohnen akzeptiert.
  • wenn er bereit ist, gemeinsame Lebensziele und damit eventuelle Schwierigkeiten (Wohnungsaufgabe, Kündigung des Arbeitsplatzes, etc.) mit Ihnen zu durchdenken.

Wann ist das Ganze nur ein harmloser Flirt im Urlaub?

Ihr Flirtpartner will wahrscheinlich nur kurzfristig Spaß mit Ihnen haben, 

  • wenn er unverbindlich sagt: "Ich ruf dich an." – und seine Telefonnummer nicht herausgibt.
  • wenn  seine Anrufe unzuverlässig sind oder immer seltener werden.
  • wenn er sein Privatleben bereits im Urlaub geheim hält.
  • wenn die einzige gemeinsame Basis die Urlaubserfahrung ist und er sonst nur nach seinen Vorstellungen leben will und es ihn nicht interessiert, ob es zu Ihrem Leben passt.
  • wenn er Ihre Frage nach gemeinsamen Zielen abblockt mit den Worten: "Das sehen wir mal …"
  • wenn von seiner Seite kaum eine e-mail oder ein Brief kommt.
  • wenn er immer nur Sex will und nicht über die Zukunft sprechen will.

Was beachten, wenn aus dem Flirt im Urlaub nicht mehr werden soll?

  • Tauschen Sie Ihre Adressen und Telefonnummern nicht aus.
  • Nehmen Sie nach dem Urlaub keinerlei Kontakt mehr zu Ihrer Ferien-Liebe auf.
  • Vermeiden Sie Phantasien, wie ein Leben mit Ihrem Flirtpartner aussehen könnte.
  • Vermeiden Sie Sex, wenn Sie sich damit schwer tun, sich dann von ihm zu lösen.

Warum Urlaubsbekanntschaften selten den Alltagstest bestehen

Eine Urlaubsbekanntschaft findet, wie der Name schon sagt, fernab unserer Heimat und unseres Alltags statt. Dies ist einerseits eine große Chance, weil wir vielleicht gerade dadurch, dass wir nicht in unserer Alltagrolle waren, überhaupt erst die Bekanntschaft machen konnten. Andererseits müssen wir aber auch wieder in unser Alltagsleben zurück. Dort schauen wir unseren Flirtpartner vielleicht plötzlich mit vollkommen anderen Augen an:

  • Wir können aus dem Abstand seine Schwächen erkennen.
  • Uns werden die kulturellen und religiösen Unterschiede bewusst.
  • Wir sehen möglicherweise, dass er keine gute Schulbildung hat und aus einer Familie kommt, die materiell nicht gesegnet ist.
  • Wir werden damit konfrontiert, dass unsere Eltern oder Freunde der Meinung sind, er passe nicht zu uns.
  • Wir entdecken, dass wir ihn nicht in unser gewohntes Alltagsleben integrieren können.

Ein Urlaubsflirt kann etwas Wunderbares sein, was gut für unser Selbstwertgefühl ist und uns vielleicht auch lang vermisste Gefühle wieder spüren lässt.

Er kann aber auch zu einer großen Enttäuschung führen - dann wenn wir uns mehr erhoffen und daraus nichts wird. Lesen Sie auch die Tipps zur Partnersuche und Richtig Flirten. Eine erfolgversprechende Form der Partnersuche ist das Online Dating.

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?

0 Sterne (0 Leserurteile)

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Warum ist die Flirtbereitschaft im Urlaub groß?
 Was tun, wenn Sie sich im Urlaub Hals über Kopf verlieben?
 Woran erkennen, ob Ihr Urlaubsflirt-Partner es ernst meint?
 Wann ist das Ganze nur ein harmloser Flirt im Urlaub?
 Was beachten, wenn aus dem Flirt im Urlaub nicht mehr werden soll?
 Warum Urlaubsbekanntschaften selten den Alltagstest bestehen
Weitere Beiträge
 Psychotest Belastbarkeit und Resilienz: Wie belastbar bin ich?
 Psychotest Eifersucht: Wie eifersüchtig bin ich?
 Psychotest Partnerschaft: Habe ich Erwartungen an den Partner, die unsere Partnerschaft gefährden?