Weisheit zum Einfluss von Worten

Weisheit eines Redners der über die Macht der Worte spricht.

Weisheit zum Einfluss von Worten
© spiral - Fotolia

Worte bestehen nur aus Buchstaben, doch welche Bedeutung wir ihnen verleihen, entscheidet, wie es uns geht.

Ein Redner hielt einen Vortrag über die Macht der Worte und welch großen Einfluss diese auf unser seelisches und körperliches Befinden haben.

Einer der Zuhörer sagte: Worte haben keine Macht über mich. Das sind nur Buchstaben. Nur weil ich mir sage, dass es mir gut geht, ändert das nichts an meinen Gefühlen.

Der Redner rief dem Zuhörer zu: Halte deinen Mund, du blöder Hund. Du hast keine Ahnung.

Der Zuhörer geriet außer sich, sein Gesicht lief rot an.

Der Redner hob seine Hand und sagte: Entschuldigen Sie. Ich wollte Sie nicht beleidigen. Tut mir sehr leid.

Der Zuhörer beruhigte sich wieder und der Redner sagte: Das war meine Antwort auf Ihren Einwand, dass Worte keine Macht haben.

Ein paar Worte von mir und Sie ärgerten sich und ein paar beruhigende Worte und Sie beruhigten sich.

Verstehen Sie nun die Macht der Worte?

Die darin enthaltene Weisheit

Worte - wie auch Gedanken - sind Kräfte, die wir zu unserem Wohl, aber auch zu unserem Schaden verwenden können.

Wenn wir die Kraft unserer Worte zu nutzen wissen, dann verfügen wir über sehr viel Macht - über uns und andere.

Achten Sie also darauf, was Sie zu sich sagen, welche Worte Sie gebrauchen.

Welche Weisheit & Erkenntnis enthält diese Geschichte für Sie?

Video Weisheit zum Einfluss der Gedanken

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?

4.69 Sterne (262 Leserurteile)

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Die darin enthaltene Weisheit
 Video Weisheit zum Einfluss der Gedanken
 Weitere Beiträge