Alles, was dir guttut

Tür 18 des Online-Adventskalenders 2021. Heute geht es darum, innerlich stabil zu werden und zu bleiben – egal, was dir widerfährt. Wie kannst du deine seelische und körperliche Gesundheit festigen? Ganz einfach: mit allem, was dir guttut.  

Was kann ich tun, um meine Seele zu stärken, meine Energie zu erhalten und mich und meine Gesundheit zu schützen? Das fragen wir uns gerne in den kalten Wintertagen, doch in dieser Frage liegt auch schon die Antwort:

Alles, was dir guttut

Alles, wobei du dich wohlfühlst und was weder dir noch anderen Schaden zufügt, lässt deine Lebensgeister tanzen und jubilieren. Wenn du spüren kannst, was dir guttut, und wenn du dir selbst die Erlaubnis geben kannst, das auch machen zu dürfen, erstarkt sofort dein seelisches und energetisches Befinden und damit auch dein biologisches Immunsystem. Das also ist die Formel: Folge dem, was dich glücklich macht!

Auf dem Weg dorthin achte auf: "Ja, aber …; das geht doch nicht, weil …; mir fehlt dazu noch …; es geht erst, wenn …; ich bin zu alt, zu jung, zu …; ich habe keine Zeit; das habe ich noch nie gemacht; das kann ich nicht." Du kennst die Fußfesseln, die du dir selbst immer wieder stellst und dich dann darin verhedderst. Befasse dich stattdessen mit dem, was geht. Hab nicht nur dein Ziel im Blick, achte immer auch auf dich. Und vor allem darauf, dass du alles, was du tust, so tust, dass es dir Vergnügen bereitet. Das ist die Garantie, nicht nur jetzt gut durch diese besondere Zeit zu kommen, sondern erfüllt und gesund durch dein ganzes weiteres Leben.
 

Der Beitrag als Podcast zum Nachhören

Zurück zum Adventskalender gelangst du hier.

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
4.62 Sterne (21 Leserurteile)

Serie: Adventskalender 2021

Die 11. Ausgabe des beliebten Online-Adventskalenders – dein Begleiter durch die Vorweihnachtszeit, mit Denkanstößen und Geschichten zum Innehalten und Kraft tanken

Tür 1 des Online-Adventskalenders 2021. Heute geht es um die unterschiedliche Wahrnehmung von glücklicher und zufriedener Lebenszeit. Davon erzählt die Weisheitsgeschichte von der Eintagsfliege und dem alten Baum.

Tür 2 des Online-Adventskalenders 2021. Heute geht es darum, dass wir nie mit allen Aufgaben unseres Alltags fertig werden und immer etwas offenbleibt. Zeit, einen neuen Blick auf die Unvollständigkeit zu werden.

Tür 6 des Online-Adventskalenders 2021. Heute geht es darum, wie wir mit unserer Wut und unserem Ärger so umgehen, dass weder andere noch wir selbst einen Schaden davontragen. Davon handelt die Weisheitsgeschichte vom Jungen, der lernte, seine Wut zu bändigen.

Tür 4 des Online-Adventskalenders 2021. Heute geht es um den großen Schritt, etwas loslassen zu können, und wie wir uns diesem Ziel mit kleineren Schritten nähern können.

Tür 5 des Online-Adventskalenders 2021. Heute geht es darum, die Veränderungen im Leben nicht nur als anstrengend zu empfinden oder mit dem Gefühl des Verlusts zu verbinden. Die buddhistische Fabel von der Raupe zeigt, warum Veränderung ein wesentlicher und unabdingbarer Teil des Lebens ist und welche Kraft ihr inneliegt.

mehr laden
Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Alles, was dir guttut
 Der Beitrag als Podcast zum Nachhören
Weitere Beiträge
 Der Online-Adventskalender 2021
 Die Ewigkeit des Augenblicks
 Von der Schönheit der Unvollständigkeit