Lebensweisheit - du bist der Dirigent in deinem Leben

eineiige zwillinge

Unsere Startbedingungen im Leben entscheiden nicht darüber, ob wir etwas aus unserem Leben machen und erfolgreich sind. Darum geht es in dieser Lebensweisheit. Bild © oksun70 - Fotolia

, Psychotherapeut

In einer Untersuchung wollte man herausfinden, welchen Einfluss die Umwelt auf die Persönlichkeit und die Entwicklung des Menschen hat.

Im Rahmen dieser Untersuchung wurden auch zwei Brüder, es waren eineiige Zwillinge, befragt.

Der Vater der beiden war ein Alkoholiker. Er hatte mehrere Straftaten begangen und saß im Gefängnis.

Der eine der beiden Brüder war wie sein Vater geworden. Er hatte Alkoholprobleme, wurde straffällig und landete im Knast.

Der andere war ein erfolgreicher Geschäftsmann. Er war verheiratet, hatte zwei Kinder und hatte es zu einigem Reichtum gebracht.

Man stellte beiden dieselbe Frage: "Woran liegt es, dass Sie zu dem geworden sind, was Sie sind".

Beide antworteten darauf dasselbe: "Was kann man anderes erwarten bei einem Vater wie dem meinem?"

Die darin enthaltene Lebensweisheit

Es sind nicht die Umstände und Startbedingungen, unter denen wir aufwachsen, die darüber entscheiden, wer wir sind und was aus uns wird.

Wir haben keinen oder nur wenig Einfluss auf die Lebensbedingungen, in die wir hineingeboren werden. Wir haben keinen Einfluss auf unser Elternhaus.

Wir entscheiden jedoch darüber, wie wir damit umgehen und was wir daraus lernen.

Steve Jobs wurde unehelich geboren und zur Adoption freigegeben. Die Universität soll er nach einem Semester verlassen haben.

Nicht gerade optimale Startbedingungen, oder? Dennoch hat er es weit gebracht.

Wir sind nicht das Opfer anderer Menschen oder der Umstände.

Es sind unsere Entscheidungen, was wir mit dem anfangen, was wir sehen und erleben, die über die Qualität unseres Lebens entscheiden.

Wir alle haben die Macht und den Einfluss, unserem Leben die Richtung zu geben, die wir uns wünschen.

Unser Leben ist das, was wir daraus machen.

Die einzige Voraussetzung hierfür ist, dass wir uns nicht in die Opferrolle begeben.

Wenn wir die Verantwortung für unser Leben übernehmen, dann können wir trotz schlechter Erfahrungen in der Kindheit und schlechter Startbedingungen etwas aus unserem Leben machen.

Das größte Glück ist, an sich zu glauben.Selma Lagerlöf - Literaturnobelpreisträgerin

Es gibt einen Cartoon, in dem ein sehr erfolgreicher Mann zu sehen ist, der vor seinem eigenen Flugzeug steht und von einem Reporter gefragt wird: "Was ist das Rezept Ihres Erfolgs?".

Der Mann antwortet: "Mein Vater hat immer wieder gesagt, dass aus mir nichts wird".

Auch er sah in den Worten seines Vaters einen Ansporn, erst recht etwas aus sich und seinem Leben zu machen.

Wer seinen Eltern oder seiner Erziehung die Schuld an seinen Problemen gibt, macht es sich zu einfach.

Schlechte Startbedingungen sind vielleicht eine Erklärung, aber keine Entschuldigung!

Die Harvard Universität verfolgte 70 Jahre das Leben von 238 Menschen. Man wollte herausfinden, was für persönliches Glück und Zufriedenheit verantwortlich ist.

Das Ergebnis: Niemand ist Gefangener seiner Kindheit. Es ist möglich, sein Leben selbst zu bestimmen.

Ob man glaubt, etwas zu können, oder glaubt, etwas nicht zu können, man behält immer Recht.

Bildschirmschoner UNMÖGLICH? für Ihren Computerbildschirm

Bildschirmschoner unmöglich

Gefällt Ihnen mein Beitrag? Dann teilen Sie ihn auf teilen auf facebook Facebook Danke!


Dr. Rolf Merkle
Dr. Rolf Merkle Psychotherapeut

Danke, dass Sie mir Ihre Zeit geschenkt haben. Seit 35 Jahren helfe ich Menschen, besser mit sich und dem Leben klarzukommen. In meiner Freizeit koche ich leidenschaftlich gerne und spiele Squash.

Was ich für das Wichtigste im Leben halte? Sein Leben selbstbestimmt & erfüllt zu leben. Denn nur wer mit sich im Reinen ist, kann mit anderen positive Beziehungen haben.

Lust auf positive Impulse? Dann holen Sie sich meinen kostenlosen Newsletter.

newsletter abonnieren


Welche Botschaft & Erkenntnis enthält diese Lebensweisheit für Sie?


Zur Spam-
vermeidung Zahl
eingeben
captcha

  1. Leserkommentar Nicole Schueler schreibt am 03.02.2018

    Vielen Dank f├╝r ihre herzlichen, menschlichen Berichte. 😊

  2. Leserkommentar Anja schreibt am 14.12.2017

    Ich danke Ihnen sehr f├╝r Ihre Lebensweisheiten. Ich lese sie immer wieder gerne! Das Problem bei dem Ganzen ist aber, dass man seine Situation erst einmal "erkennen" muss und dann auch die Kraft noch haben muss, aus seiner "Opferrolle" wieder rauszukommen. Das Selbstbewu├čtsein wieder aufzubauen ist sehr schwierig, da die "Altlasten" immer wieder durchkommen. Ich selbst war ├╝ber 40 Jahre in der "Opferrolle" (ich war nichts Wert); im Elternhaus (Narzissten) und sp├Ąter in meinen Beziehungen. Sie pr├Ągen mich bis heute. Wenn ich daran denke, dass ich evtl. noch meine Eltern im Pflegefall finanziell unterst├╝tzen muss... das schreib ich jetzt besser nicht...

  3. Leserkommentar Marita schreibt am 05.12.2017

    Ihre Worte haben mir in die Vergangenheit zur├╝ck gef├╝hrt. Mein Ehemann erkl├Ąrte mir an einem Tag,Du bist nicht die Gegangene deiner Kindheit, lasse es los, jetzt bist Du erwachsen und f├╝r DICH selbst verantwortlich....

  4. Leserkommentar A. Brenner schreibt am 04.12.2017

    Ihre Beitr├Ąge sind f├╝r das Leben genial und sprechen die Wahrheit aus. Es liegt an dem inneren Willen, es umzusetzen f├╝r sein Leben. Daraus entstehen weltbewegende Chancen!!!! Danke f├╝r Ihre tollen Inspirationen!! Einen gesegneten Advent!!

  5. Leserkommentar S. G├Âssel schreibt am 04.12.2017

    Ja, stimmt schon, was Sie sagen. Und jeder ist seines Gl├╝ckes Schmied, wie ein Sprichwort sagt, aber nicht jeder hat auch die Kraft dazu und ist zu schwach. Also trifft das auch wieder nicht zu!!!

  6. Seite:

320.000 Menschen kaufen ihn jedes Jahr.

633 (!) positive Empfehlungen Lebensfreude Kalender Leserbewertungen

Was macht ihn nur so unglaublich beliebt?

Sind es ....

seine inspirierenden Denkanstöße?

seine einzigartigen Ideen für persönliche Zufriedenheit?

lebensfreude kalender 2019 Innenansicht

ratgeber anschauen

newsletter abonnieren

Weitere Lebensweisheiten

Lebensweisheit
Der Frosch und der Skorpion

Lebensweisheit
Maurer bauen eine Kathedrale

Lebensweisheit
Was wir von dressierten Flöhen lernen können

Lebensweisheit
Man kann es nicht allen Recht machen

Lebensweisheit
Wenn wir anderen etwas Gutes tun, dann tun wir auch uns etwas Gutes

Lebensweisheit
In dir steckt mehr, als du glaubst

Lebensweisheit
Von der Freiheit, die Dinge so zu nehmen, wie sie kommen

Lebensweisheit
Bist du ein Adler oder ein Huhn?

Lebensweisheit
Die traurige Traurigkeit

Lebensweisheit
Was uns das Wasser über das Leben lehren kann

Lebensweisheit
Warum es wichtig ist, Kränkungen zu verzeihen

Lebensweisheit zum Umgang mit Problemen

Lebensweisheit - Probleme helfen uns stark zu werden

Lebensweisheiten zum Alter und Älterwerden

Lebensweisheit: Liebe und Zuwendung kann man nicht kaufen

Lebensweisheit zum Erfolg

Tipp

Lebensweisheiten in Buchform

Mit unseren Verschreibungen zum Glücklichsein wollen wir anregen, sich mehr auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren: Selbstachtung, Liebe, Zufriedenheit und Beziehungen.

Ratgeber Glücklichsein

26 positive Empfehlungen Bewertungen

ratgeber Glück bestellen

Leserstimme Leser bei Amazon

Am liebsten würde ich diesen Ratgeber jedem Mensch als Pflichtlektüre verschreiben - sich selbst zuliebe.

facebook teilen

selbstbewusstsein rategber