Lachen ist gesund - wie Lachen unsere Gesundheit fördern und uns gesund machen kann

kind das lacht

Lachen ist befreiend, stärkt die Immunabwehr und macht gute Laune. Doch leider lachen wir viel zu selten, um in den Genuss dieser Vorteile zu kommen. Bild © Tatyana Gladskih - Fotolia

© Autor: Dr. Rolf Merkle, Psychotherapeut

Ein Witz zum Einstimmen auf das Thema Lachen

Ein Ehepaar, jeder von Ihnen ist 60 Jahre alt, trifft bei einem Spaziergang einen Zauberer. Dieser gewährt jedem der beiden einen Wunsch.

Der Mann äußerst den Wunsch, eine 30 Jahre jüngere Frau haben zu wollen. "Kein Problem", sagt der Zauberer. Hokuspokus, Rauch steigt auf und der Mann ist 90 Jahre alt.

Können Sie sich daran erinnern, wann Sie das letzte Mal aus vollem Herzen gelacht haben? Oder ist das Lachen eher etwas, das Sie nur kleinen Kindern und "kindischen" Erwachsenen zugestehen?

Gehören Sie zu den Menschen, die man als Lachkanone beschreibt oder eher zu denen, die alles mit dem Kommentar "Was gibt´s da schon zu lachen" abtun und nur lächerlich finden?

Kinder lachen etwa 400 Mal am Tag. Erwachsene gerade mal 15 Mal.

Eine traurige Lachbilanz für uns Erwachsene, vor allem, wenn man weiß, wie gut Lachen tut und welch positive Auswirkungen das Lachen auf unser seelisches und körperliches Befinden hat.

Worüber und wie häufig wir lachen, hängt von unseren persönlichen Lebenseinstellungen ab, aber auch davon, in welchem Land wir aufgewachsen sind.

Der britische Humor sieht beispielsweise vollkommen anders aus als der japanische Humor. Und Männer und Frauen unterscheiden sich darin, was sie lustig finden und worüber sie lachen.

Die Fähigkeiten zu lächeln und zu lachen ist angeboren. Der Mensch beginnt beim Lächeln, so beschreiben es die Anthropologen: Das Lächeln des Säuglings dokumentiert zum ersten Mal die Zugehörigkeit zur menschlichen Rasse".

Zunächst ist es nur ein Reflex, der durch hohe menschliche Stimmen ausgelöst wird. Nach Prof. Dr. Niels Birbaumer entwickelt sich ein Kind umso besser und schneller, je mehr es lächelt und lacht.

Was beim Lachen im Körper passiert - Auswirkungen des Lachens auf die Gesundheit

Die Fähigkeit zu lachen ist eine Medizin, die uns zu nahezu jederzeit kostenlos zur Verfügung steht. Lachen kann uns gesunderhalten oder zu unserer Gesundung beitragen.

Wer lacht, der lebt länger und er lebt länger gesünder. Regelmäßiges Lachen führt dazu, dass Patienten schneller wieder gesund werden.

Nicht ohne Grund heißt es, dass Lachen befreiend ist. Lachen befreit von Anspannung, Stress, Ärger und Angst.

Lachen ist Aspirin für die Seele.

smiley

Durch Untersuchungen belegt, hat Lachen folgende positive Veränderungen im Körper:

Und wenn mir nicht nach Lachen zumute ist?

Vielleicht werden Sie nun einwenden, dass diese positiven Auswirkungen des Lachens alle schön und gut seien, aber Ihnen nicht nach Lachen zumute sei.

Gut, das muss ich akzeptieren, doch gibt es auch hierzu einige Forschungsergebnisse: "Wer sich zu einem Lachen zwingt, bekommt bessere Laune", so könnte man das Ergebnis zusammenfassen.

Lach mal wieder

In einem Experiment stellten Psychologen Versuchspersonen die Aufgabe, einen dünnen Bleistift zwischen die Zähne zu klemmen - was unweigerlich ein Lächeln erzeugt. Überraschenderweise stieg daraufhin das Stimmungsbarometer deutlich an.

Als dieselben Versuchspersonen den Bleistift auf den gewollt aufgesetzten Schmollmund legten, sank die Laune auf den Tiefpunkt.

Auch das Aussprechen des Vokals E - was dem Gesicht einen fröhlichen Ausdruck verleiht - führte zu einer Stimmungsverbesserung.

Das Aussprechen des Vokals U, was uns eher mürrisch aussehen lässt, führte hingegen zur Verschlechterung der Stimmung. Probieren Sie es doch einmal aus.

Ich will damit nicht sagen, dass wir uns in schwierigen Krisensituationen nur einen Bleistift zwischen die Zähne klemmen sollen, und dann geht es uns wieder gut.

Diese Experimente sollen Ihnen zeigen, dass sogar ein bewusst aufgesetztes Lächeln Ihre Stimmung beeinflusst.

Aber nicht nur das. Wenn Sie lächeln oder lachen, wirken Sie auf die meisten Menschen sympathischer und bekommen auch mehr Sympathie entgegengebracht.

Also bleibt die Schlussfolgerung:

Wenn`s nichts zu lachen gibt:
um ein Lächeln können Sie sich immer bemühen.

newsletter

Tipps, wie Sie die Heilkraft des Lachens nutzen können

TIPP 1 Beschäftigen Sie sich einmal bewusst damit, was genau Sie zum Lachen bringt. Welche Art von Filmen, Witzen, Comics und Ereignissen bringt Sie zum Schmunzeln oder Lachen?

Sie sollten nicht darauf warten, bis Sie zufällig auf lustige Sprüche, Geschichten, Bilder oder Witze stoßen, sondern diese bewusst sammeln und in den Alltag einbauen.

Erstellen Sie sich eine Liste von all den Dingen, die Ihnen Freude bereiten, ein Lächeln hervorrufen oder Sie zum Lachen bringen.

Lassen Sie sich dabei nicht durch Kommentare Ihrer Umwelt behindern wie etwa: "Der Film ist albern. Wie kannst Du so etwas lustig finden?".

Während der eine über Otto und Theo Lingen-Filme lachen kann, benötigt der andere eher den subtilen Humor von Loriot-Comics und Filmen.

Jeder Mensch hat andere Reize, die bei ihm das Lachen auslösen. Ein Maßstab sollte lediglich sein, dass Sie anderen damit nicht schaden.

Um Schadenfreude auf Kosten und zum Schaden anderer soll es hier nicht gehen. Legen Sie sich Ihre persönliche Lachvideothek oder Lach-DVD-Kollektion an.

Ein Tag ohne Lachen
ist ein verlorener Tag. Charly Chaplin

TIPP 2 Lächeln Sie sich bei jedem Anblick im Spiegel zu. Halt! Ich meine damit nicht auslachen, sondern anlächeln.

Vielleicht gelingt Ihnen am Anfang nur ein verzerrtes Lächeln.

Keine Sorge, mit der Zeit und etwas Übung wird Ihnen das freundliche und warmherzige Anlächeln immer besser gelingen.

Seite auf Facebook empfehlen

TIPP 3 Suchen Sie bewusst die Gesellschaft fröhlicher Menschen, um sich mitreißen zu lassen und meiden Sie die Gesellschaft von Miesepetern.

TIPP 4 Lächeln Sie Menschen, auch fremde Menschen, auf der Straße bewusst an. Die meisten Menschen werden Ihnen ebenfalls ein Lächeln schenken.

Sollte dies nicht passieren, haben Sie wenigstens etwas Gutes für sich und Ihren Körper getan.


Aus dem Lebensfreude Kalender 2006

Der Gesundheitsminister warnt: Ein neuer Virus, der sehr ansteckend ist, sei kürzlich entdeckt worden. Er breite sich sehr schnell aus und möglicherweise sei bald die gesamte Bevölkerung infiziert. Der Virus trage den Namen "Lächeln".

Lächeln Sie gerade? Dann hat der Virus Sie auch schon infiziert. Noch einen schönen Tag und stecken Sie viele andere an.


Heilkraft-des-Lachens.html

Wie finden Sie diesen Artikel?

star rating4.5 stars 4.5 Sterne (728 Leserurteile)





Nutzen Sie Ihre Hausmedizin namens Lächeln, die rezeptfrei ist und keine Nebenwirkungen hat.

Sie können vom Lachen nicht süchtig werden und es steht Ihnen immer kostenlos zur Verfügung.

Lachen ist Aspirin für Körper und Seele.


Dr. Rolf Merkle
Rolf Merkle (Autor)

Danke, dass Sie mir Ihre Zeit geschenkt haben. Als Psychotherapeut helfe ich seit 35 Jahren Menschen, besser mit dem Leben und ihren Problemen klarzukommen. In meiner Freizeit koche ich leidenschaftlich gerne, spiele Squash und interessiere mich für Kunst.

Was ich für das Wichtigste im Leben halte? Sein Leben so erfüllt zu leben, wie nur möglich. Denn nur wer mit sich zufrieden ist, kann mit anderen Menschen positive Beziehungen haben.

Lust auf positive Impulse? Dann holen Sie sich meinen Newsletter.

newsletter abonnieren


Ihnen gefällt der Beitrag? Dann teilen Sie ihn auf teilen auf facebook Facebook. Danke!

Was tun Sie, um Ihre Lachmuskeln zu stärken?

Was bringt Sie zum Lächeln? Wie oft lachen Sie?

Hinterlassen Sie einen Kommentar und teilen Ihre Erfahrung mit anderen.

Ihr Name
Ihr Kommentar
maximal 1500
Zeichen!

Spam-
vermeidung

Hier Zahl eingeben

captcha


  1. Leserkommentar Heike Spaeth schreibt am 08.04.2016, 00.45 Uhr

    Es gibt eine wunderbare Methode:Lachyoga! Erfüllt alle o.g.Bedingungen. In Lachclubs wird regelmäßig gelacht.Hier findet jeder einen in seiner Nähe: lachclub.info

  2. Leserkommentar Felix schreibt am 08.12.2015, 20.06 Uhr

    Hallo! Tolle Seite! Ich kann Lachyoga empfehlen. "Lachen ohne Grund" Es funktioniert wirklich. Ich fühle mich jedes mal richtig gut und das hält auch ein paar Tage an. Ich musste feststellen, das Lachen teilweise echt wieder gelernt werden muss. Aber das Lachen in der Gruppe ist einfach genial, schön, fantastisch, anregend, erheiternd...

  3. Leserkommentar lovingeveryone schreibt am 29.07.2015, 17.35 Uhr

    Hallo liebe Leser! Wollte gerne noch anmerken, dass man auch "Miesepetern" mit einem Lächeln begegnen kann und vielleicht sogar mit einem Lächeln zurück überrascht wird! Würdet ihr nicht auch gerne ein "Alles wird wieder gut" Lächeln geschenkt bekommen wenn ihr einen schlechten Tag habt? Lasst euch doch von den "Miesepetern" überraschen, statt sie zu meiden!

  4. Leserkommentar Birgit schreibt am 21.07.2015, 22.56 Uhr

    Huhu Also,ich finde es gibt immer etwas zu Lachen und auch in schwierigen Situationen behalte ich meinen Humor und lache dann besonders viel,das geht dann ganz von alleine mit dem Lachen und entspannt mich total,ich kann dann schnell und gut die Situation überblicken und bin erstaunlich professionell und ruhig und das zieht andere Menschen mit und bewirkt eine positive Grundstimmung . Liebe Grüße Birgit

  5. Leserkommentar Wolfgang Reggentin schreibt am 15.07.2015, 10.41 Uhr

    Ich bin Leiter einer Selbsthilfegruppe des Blauen Kreuz in 17192 Waren. Ich finde alle Ihre Beiträge gut und habe schon viele Gruppenstunden damit durchgeführt.Leider kann ich seit einiger Zeit keine Beiträge mehr runterladen.Ich mache meine Arbeit ehrenamtlich und war dankbar über Ihre Beiträge. Gruß W.Reggentin wreggentin@gmx.net

  6. Seite:
newsletter abonnieren

Online Psychotrainings bei Depressionen, Ängsten, ...

Körper Geist Seele Trainingsprogramme

Witze und humorvolle Geschichten zum Lachen und Schmunzeln

Witze Seiten

Psychologen Psychologie Witze

Paarwitze Ehewitze

Ärztewitze

Lange Witze

Tipp

Glücklichsein ist ein DO-IT-YOURSELF-SPIEL

Mit ihren Verschreibungen zum Glücklichsein wollen die Psychologen Wolf und Merkle anregen, sich mehr auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren: Selbstachtung, Liebe, Zufriedenheit und Beziehungen.

Ratgeber Glücklichsein

23 (!) positive Empfehlungen Bewertungen

ratgeber Glück bestellen

facebook teilen

Ratgeber Selbstvertrauen gewinnen

selbstvertrauen