tipp

Humor

Der Duden definiert Humor als „die Gabe des Menschen, der Unzulänglichkeit der Welt und der Menschen, den Schwierigkeiten und Missgeschicken des Alltags mit heiterer Gelassenheit zu begegnen“.

Generell gibt es jedoch keine allgemeine Definition von Humor. Es lässt sich nämlich nicht vorhersagen, wann genau wir etwas als lustig empfinden.

Sicher ist: Männer und Frauen haben einen unterschiedlichen Humor.

Es gibt das Sprichwort „Über Humor lässt sich nicht streiten“, was darauf hinweist, dass wir uns darin unterscheiden, was wir als humorvoll empfinden und was nicht.

Darüber hinaus sind wir nicht zu jedem Zeitpunkt gleichermaßen für Humor empfänglich.

Bei schlechter Laune oder in ernster Stimmung tun wir uns schwerer, ins Lachen zu geraten.

Humor können wir verlernen als auch wieder neu erlernen. In der Psychotherapie kann Humor ganz gezielt eingesetzt werden, um sich von selbstschädigenden und negativen Sichtweisen zu distanzieren.

So setzen z.B. die Provokative Therapie von Frank Farrelly und die Rational-Emotive Verhaltenstherapie von Albert Ellis Humor gezielt ein.

Mehr zum Thema Humor

Heilkraft des Lachens

Witze zum Lachen

selbstvertrauen