Folge 28: Lieben ist immer die Antwort

In dieser Beitragsserie berichtet der Psychologe Gert Kowarowsky von den Erfahrungen aus seiner therapeutischen Praxis.

Folge 28: Lieben ist immer die Antwort
© PAL Verlag

Häufig läuft eine Paarbeziehung nicht rund. Dann treten Streit und Distanz, Zorn und Wut an die Stelle von Harmonie, Zuneigung und Nähe. Dieser negative Zustand ist schwer zu ertragen und dauert gefühlt immer zu lange. Wie kann er überwunden werden, wie können Paare wieder zueinanderfinden? In diesem Beitrag gebe ich dir die eine, wenn nicht die wirksamste Formel an die Hand.

Es fällt leicht, den anderen zu kritisieren

"Manchmal könnte ich mich selbst an die Wand klatschen, manchmal meinen Partner! Ich mache oft Sachen oder sage Dinge, für die ich mich nachher abgrundtief hasse. Genauso geht es mir auch mit meinem Partner. Ich kann mich dermaßen aufregen über seine Dummheit und seine mangelnde Sensibilität in manchen Situationen, dass ich ihn dafür am liebsten auf den Mond schießen würde. Manchmal dauert es fast eine ganze Woche, bis ich mich wieder einkriege. Was kann ich tun, um diese Zeit zu verkürzen? Je länger sie dauert, um so mehr schlägt sie mir nämlich auf den Magen."

"Diese Frage", so antworte ich dann," ist nicht nur deine Frage. "Sie taucht in ganz vielen Therapien immer wieder auf. Es scheint so viel leichter zu sein, sich selbst und andere zu kritisieren und sich von ihnen zu distanzieren, als mit liebendem Blick auf sich selbst und sein Gegenüber zu schauen."

Das Umschalten von Ärger auf Liebe

Wenn du einmal beobachtest, wie es dir in Bezug auf kleine Kinder geht, findest du am einfachsten die Lösung. Egal ob es sich dabei um deine eigenen oder die der Nachbarn dreht. Natürlich ärgere ich mich, wenn sie das Blumenbeet zertrampeln oder ihren Kakao über mein neues Buch schütten. Natürlich könnte ich sie in diesem Moment am liebsten auf den Mond schießen! – Wirklich??? Na ja, nicht wirklich …

Meine Liebe zu meinem Kind, auch der milde liebende Blick auf andere Kinder nimmt schnell und stark wieder den Platz in meinem Herzen ein, an dem noch drei Minuten zuvor der wütende Feuerstrahl des Unmuts alles zu versengen drohte, was an Gelassenheit da war. Kleinen Kindern gegenüber fällt es den meisten von uns leicht, schnell wieder umzuschalten.

Aber auch bei aller berechtigten Kritik am Verhalten des erwachsenen Anderen können wir spüren, dass Liebe immer die Antwort ist. Ja, es ist wahr: Ich mag manchmal nicht, was du tust. Ja, es ist wahr: Ich mag manchmal nicht, was ich selbst tue. Und ja, du sollst wissen, was ich nicht mag. Und ich will darauf achten, dir das in einer liebevollen oder wenigstens wohlwollenden Stimmung zu sagen. Und ja, ich selbst bin bereit, an mir zu arbeiten, um nicht wieder und wieder die gleichen Fehler zu begehen. Ich will aus meinen eigenen unguten Verhaltensweisen lernen. Und ja, Hass und Krieg haben Probleme noch niemals dauerhaft gelöst. Liebe ist und war immer die Antwort, wenn es darum geht, Distanz und Kälte zu schmelzen.

Die wirksamste Formel

Wenn du also von mir wissen möchtest, wie du die Zeit verkürzen kannst, in der du dir und anderen fern und kalt gegenüberstehst, dann kann ich dir tatsächlich sagen, wie das ganz schnell und effektiv geht. Wenn du dir und anderen wieder schnell nah sein möchtest, ist das die wirksamste Formel, die ich in meinen vierzig Jahren des therapeutischen Arbeitens kennengelernt habe. Ganz gleich, was war, ganz gleich, was vorgefallen ist, ganz gleich, was du oder dein Gegenüber gesagt oder getan haben mag:

Liebe ist immer die Antwort.

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
4.06 Sterne (69 Leserurteile)

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Es fällt leicht, den anderen zu kritisieren
 Das Umschalten von Ärger auf Liebe
 Die wirksamste Formel
Weitere Beiträge
 Folge 1: Selbstwahrnehmung
 Folge 2: Haltung
 Folge 3: Achtgeben auf seinen Körper