Profilneurose

Der Begriff Profilneurose ist ein Begriff aus der Umgangssprache. Gewöhnlich beschreiben wir damit Menschen die Angst haben, zu wenig zu gelten.

Profilneurose

Der Begriff "Profilneurose" ist ein Begriff aus der Umgangssprache. Gewöhnlich beschreiben wir damit Menschen, die Angst haben, zu wenig zu gelten. Sie haben ein sehr starkes Geltungsbedürfnis.

Betroffene benötigen die Aufmerksamkeit und Anerkennung anderer Menschen. Deshalb wollen sie immer im Mittelpunkt stehen. Betroffene wollen im Vergleich zu anderen immer die Besten und Größten sein und tun alles dafür, andere dies wissen zu lassen. Sie machen andere klein, um sich größer zu fühlen.

Aus dem vermeintlich hohen Ansehen beziehen sie ihr Selbstwertgefühl. Das führt dann manchmal auch dazu, dass sie anderen etwas vormachen und nur blenden. Außerdem haben sie die Neigung, immer Recht haben zu wollen.

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
4.20 Sterne (20 Leserurteile)

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
Weitere Beiträge
 Psychotest Anerkennung: Wie wichtig ist mir Anerkennung?
 5 Eigenschaften, die Sie unsympathisch machen
 Abhängigkeit