Woran erkennen, dass der neue Partner (nicht) der Richtige ist?

Gibt es Alarmzeichen bei einem neuen Partner die einen aufhorchen lassen sollten? Woran erkennt man dass der neue Partner nicht der Richtige oder gar ein Heiratsschwindler ist?

Woran erkennen, dass der neue Partner (nicht) der Richtige ist?
© puckillustrations - Fotolia

Ist er oder sie Mr. Right oder Miss Right? Das ist am Anfang einer neuen Beziehung gar nicht so leicht zu entscheiden.

Eine Liebesbeziehung mit der richtigen Person kann unser Leben bereichern. Umgekehrt kann die Beziehung mit einer falschen Person uns Liebeskummer, seelischen und körperlichen Schmerz verursachen. Der neue Partner kann uns vollkommen lähmen, deprimieren und unser Selbstwertgefühl zerstören, aber auch materiellen Schaden zufügen.

Die meisten von uns gehen mit dem Wunsch in eine Partnerschaft, dass ihr Partner sie lieben, unterstützen und bis ans Ende ihrer Tage begleiten wird. Auch wenn wir schon einmal schlechte Erfahrungen mit einem Partner gemacht haben, hoffen wir für die neue Partnerschaft, dass sie uns das erhoffte Glück bringt.

Selbst wenn unsere neue Bekanntschaft schon von Anfang an merkwürdige oder sogar verletzende Verhaltensweisen zeigt, hoffen wir vielleicht, dass sich der neue Partner noch ändern wird oder wir ihn ändern können.

Auch wenn Liebe den Partner manchmal motivieren und unterstützen kann, schädliche Verhaltensweisen zu ändern, so setzt dies auf jeden Fall voraus, dass er sein Fehlverhalten einsieht und sich wirklich ändern will. Als zweites muss er ganz konkrete Schritte unternehmen, sich möglicherweise auch therapeutische Hilfe holen, um seine Probleme zu lösen. Ob er dies tut, hängt allein von ihm ab.

Wann sind Menschen gefährdet, auf den falschen Partner hereinzufallen?

Auf Heiratsschwindler und Menschen mit seelischen Problemen fallen Frauen besonders leicht rein,

  • wenn sie ihren Partner durch Tod verloren haben.
  • wenn sie schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht haben.
  • wenn sie eine große Sehnsucht nach Bestätigung und Nähe haben.
  • wenn sie Minderwertigkeitsgefühle haben und sich selbst ablehnen.
  • wenn sie große Ideale von einer romantischen Liebe haben.
  • wenn sie erfolgreich sind und alles besitzen außer einer Liebesbeziehung.
  • wenn sie ihre Bestätigung darin finden, anderen zu helfen.
  • wenn sie in der Kindheit abgelehnt wurden und immer um Liebe kämpfen mussten.
  • wenn sie sich minderwertig fühlen, keinen Partner zu haben.

Heiratsschwindler verstehen es, die Bedürfnisse der Frauen nach Bestätigung, Nähe, Verständnis, Zärtlichkeit, Gebrauchtwerden zu erfüllen. Sie spielen die Rolle des Traummanns, bis sie das erreicht haben, was sie wollen: das Geld der Frauen.

Anzeichen, die Sie beim neuen Partner alarmieren sollten

Wenn man verliebt ist und den neuen Partner als seinen Traumprinzen ansieht, dann fällt es schwer, Verhaltensweisen am Partner zu erkennen, die auf böse Absichten (z.B. auf einen Heiratsschwindlers oder verheirateten Mann, der sich nicht trennen will) oder auf seelische Probleme hinweisen.

Alarmierende Anzeichen in seinem Verhalten können z.B. sein:

  • Er trinkt übermäßig viel, nimmt Suchtmittel oder zeigt ein anderes Suchtverhalten wie etwa Spielsucht.
  • Er hält sich oft nicht an Absprachen.
  • Er nimmt Sie nicht zu seiner Familie mit und führt Sie nicht in seinen Freundeskreis ein.
  • Er weigert sich, Ihrer Familie und Ihren Freunden vorgestellt zu werden.
  • Er gibt keine Auskunft über seinen Beruf und seine Finanzen.
  • Er respektiert Sie nicht, spricht abschätzig über Sie oder andere.
  • Er kritisiert Sie ständig und will Sie verändern.
  • Er nimmt nur und gibt nicht.
  • Er erzählt nichts von seinem Vorleben.
  • Er nimmt Sie nicht mit in seine Wohnung.
  • Er will sich große Geldbeträge von Ihnen leihen.
  • Er verschwindet ab und zu aus Ihrem Leben und ist nicht erreichbar.
  • Er demütigt Sie und achtet Ihre Grenzen nicht.
  • Er hat Wutausbrüche und greift Sie körperlich an.
  • Er vertröstet Sie immer wieder, dass bald alles anders wird.

Anzeichen bei Ihnen, die Sie alarmieren sollten

  • Mit der Zeit wächst das Gefühl, nichts zurück zu bekommen. Sie spüren Ärger, Enttäuschung und fühlen sich verletzt.
  • Ihre Freunde stellen warnend die Beziehung in Frage.
  • Sie fragen sich häufiger, ob Sie Schuld an seinem Verhalten sind.

Auch wenn manche Verhaltensweise Ihres neuen Bekannten sehr offensichtlich ist, mag es ein, dass Sie sein Verhalten immer wieder entschuldigen. So reden Sie sich vielleicht ein, er brauche noch mehr Zeit, um Ihnen zu vertrauen, oder habe schlechte Erfahrungen in vergangenen Beziehungen gemacht. Vielleicht suchen Sie die Schuld bei sich, dass Sie zu viel von ihm fordern oder nicht attraktiv genug sind.

Was tun, wenn der neue Partner ein Heiratsschwindler ist?

Die Erkenntnis, dass Sie sich von einem Heiratsschwindler haben blenden lassen, ist bitter. Zu dem tatsächlichen Schaden, wenn Sie ihm z.B. Geld geliehen haben, kommen seelischer Schmerz und vielleicht auch Selbstvorwürfe, zu naiv gewesen zu sein. Dennoch sollten Sie den Mut haben, konkrete Schritte in die Wege zu leiten.

  1. Zeigen Sie ihn bei der Polizei an.
  2. Setzen Sie sich mit einem Anwalt in Verbindung.
  3. Sperren Sie sofort Ihr Konto.
  4. Tauschen Sie die Wohnungsschlösser aus.
  5. Vertrauen Sie sich einer Freundin an und sprechen Sie mit anderen darüber. Aus Scham zu schweigen, macht Sie nur noch hilfloser.
  6. Stärken Sie Ihr Selbstwertgefühl: die Erfahrung deutet auf eine Sehnsucht nach Geborgenheit hin und ist kein Versagen. Das passiert auch intelligenten erfolgreichen Frauen!

Wenn Ihr Bekannter Suchtprobleme oder andere seelische Probleme hat und Sie spüren, dass Ihnen das Zusammensein mit ihm seelisch oder körperlich schadet, dann beenden Sie die Beziehung. Sie können nicht gleichzeitig Partnerin und Therapeutin für ihn sein!

Wie können Sie sich vor Partnern schützen, die Ihnen schaden?

Das ist eine Gratwanderung zwischen allzu großem Misstrauen und zu großer Verschmelzung. Eine absolute Sicherheit gibt es für Sie nicht, dass Sie nie wieder an einen solchen Menschen geraten. Sie können jedoch auf jeden Fall lernen, die Warnsignale schneller zu erkennen.

  • Analysieren Sie, weshalb Sie sich von diesem Mann angesprochen gefühlt haben? Was hat er Ihnen versprochen und gegeben, wofür Sie alle Vorsichtsmaßnahmen haben fallen lassen?
  • Stellen Sie den Bekannten bald nach dem Kennenlernen Ihren Freundinnen vor.
  • Pflegen Sie neben der Partnerschaft Ihren Freundeskreis und Ihre Interessen, statt alles für ihn aufzugeben.
  • Achten Sie sorgsam auf ein Gleichgewicht in der Beziehung: Das Motto lautet: wir geben beide gleich viel bzw. geben und nehmen.
  • Verleihen oder verschenken Sie kein Geld, bevor Sie sich nicht genaue Informationen und Nachweise haben geben lassen.
  • Verwechseln Sie Geld und Liebe nicht. Zu lieben bedeutet nicht, dass Sie bedingungslos und ohne Kontrolle Geld verleihen.
  • Erinnern Sie sich daran, dass Sie niemanden retten können; der andere muss es selbst wollen und etwas dafür tun. Gewöhnlich geht er auch nicht unter, wenn Sie sich von ihm trennen.
  • Bemühen Sie sich darum, ein vollständiges Bild von ihm zu bekommen und seine Stärken UND Schwächen zu erkennen.
  • Schauen Sie bewusst hin, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede es in Lebensvorstellungen und im Alltag zwischen ihnen beiden gibt.
  • Fragen Sie nach seinem Vorleben und seiner Familie.

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?

4.39 Sterne (629 Leserurteile)

Psychotests

Psychotest Eifersucht: Finden Sie heraus, ob Sie sich noch im Frühstadium der Eifersucht befinden oder ob Ihre Eifersucht bereits krankhaft ist.

Sind Sie leicht Opfer emotionaler Erpressung? Können andere Sie manipulieren, indem diese Ihnen Schuldgefühle machen? Dieser Test gibt Ihnen Antworten.

mehr laden

Empfehlungen der Redaktion

Allgemeine Strategien zur Überwindung der Eifersucht: Leseprobe aus Kapitel 8 des Ratgebers Eifersucht von Dr. Rolf Merkle

Tipps zur Überwindung der Angst vor Ablehnung und sozialer Phobie. Woher kommt die Angst vor Ablehnung? Wie können Sie diese Angst überwinden?

mehr laden

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Thomas schreibt am 07.07.2019

Sehr enttäuschend der Bericht.Alles sehr einseitig - der böse Heiratsschwindler bzw. Mann.Wann weiß ich z.B. ob Sie die Richtige ist? (Kein Wort davon)Mal alles wieder irgendwie typisch.Den Männern mit vorgetäuschter Liebe das Geld aus der Tasche ziehen, soetwas machen Frauen ja überhaupt und niemals nicht.Tja - Männer, die Frauen das Geld aus der Tasche ziehen nennt man Heiratsschwindler.Frauen, die Männern das Geld aus der Tasche ziehen nennt man Frauen. Den Bericht kann Man(n) vergessen.

Angela Wagner schreibt am 11.06.2018

ich finde es schade, dass sich der Artikel vorwiegend mit Heiratsschwindler befasst. Das ist doch eher ein Einzelfall. Ich kenne niemand, der auf einen Heiratsschwindler hereingefallen ist. Aber es wäre interessant, abgesehen von Heiratsschwindlern herauszufinden, ob er oder sie der Richtige/die Richtige ist. Darauf wird leider kaum eingegangen.

Hartmut Pesek schreibt am 31.12.2017

Es ist ausgesprochen schade, dass in den Beiträgen nur aus der Sicht der Frau geschrieben wird. Mir als Mann ist es gerade erst so ergangen, wie es unter dem Absatz "Anzeichen, die Sie beim neuen Partner alarmieren sollten" geschildert ist. Ein Jahr lang Achterbahnfahrt. Das hat mich ziemlich fertig gemacht.

wölfin schreibt am 11.07.2017

... in Anbetracht dessen, dass dieser Artikel ganz neutral anfing, mit der Suche nach Mr. und Miss Right, entwickelt er sich plötzlich in ein einseitiges Urteil gegen den Mr. Wrong ohne Mr. Wrong zu erwähnen. kann es sein, dass Sie Miss Dr. Doris Right, Ihr Leben, Erfahrungen und Befürchtungen darstellen? wo bleibt die Neutralität in Ihrem Beitrag? was raten Sie der Welt im Hinblick auf Täuschung von der vermeintlichen miss right? warum muss die Frau immer als Opfer dargestellt werden? warum kann es nicht umgekehrt sein? ....im Voraus dankend für Ihre Antwort, verbleibe ichMit RIGHT Grüssen

Ayse schreibt am 18.05.2017

Es entspricht nicht der Wahrheit,das jeder alle psychisch erkrankten Menschen ablehnt.Das liegt an einzelnen Personen sowie Vorurteilen der Gesellschaft.Außereheliche Beziehungen schaden.

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Wann sind Menschen gefährdet, auf den falschen Partner hereinzufallen?
 Anzeichen, die Sie beim neuen Partner alarmieren sollten
 Anzeichen bei Ihnen, die Sie alarmieren sollten
 Was tun, wenn der neue Partner ein Heiratsschwindler ist?
 Wie können Sie sich vor Partnern schützen, die Ihnen schaden?
 Weitere Beiträge