Keine Selbstachtung? Bereits 300.000 Leser vertrauten diesem Ratgeber >>

Wären Sie als Lottomillionär oder querschnittgelähmter Mensch glücklicher?

rollstuhlfahrer lottomillionär

Autor: Dr. Rolf Merkle, Psychotherapeut

Schauen Sie sich die obigen Bilder an. Überlegen Sie: Wäre ich glücklicher, wenn ich im Lotto eine Million Euro gewinnen würde oder wenn ich querschnittgelähmt wäre.

Ich glaube, Sie müssen nicht lange überlegen. Sie sagen, Sie wären als Lottomillionär glücklicher.

Leider muss ich Ihnen sagen, dass Sie sich irren. In vielen psychologischen Untersuchungen zeigte sich:

Menschen, die eine große Summe Geld gewinnen, und Menschen, die aufgrund eines Unfalls querschnittgelähmt sind, sind ein Jahr nach dem Lottogewinn und dem Ereignis der Querschnittlähmung gleich zufrieden und glücklich.

Auch wenn Sie heute also aufgrund eines Unfalls querschnittgelähmt wären, in 12 Monaten wären Sie genauso zufrieden, als hätten Sie vor 12 Monaten einen Millionengewinn gemacht.

Lediglich unmittelbar nach dem Lottogewinn steigt Ihr Glücksniveau auf ungeahnte Höhen an.

newsletter

Welche Erkenntnis beinhaltet diese Tatsache?

1. Zufriedenheit hängt (langfristig) nicht davon ab, ob wir das bekommen, was wir uns wünschen.

2. Zufriedenheit hängt (langfristig) nicht davon ab, ob das, was wir bekommen, im ersten Moment schlecht oder negativ ist.

3. Wir müssen nicht bekommen, was wir uns wünschen, um glücklich und zufrieden sein zu können.

Ratgeber Gefühle verstehen

4. Wir mögen anfänglich etwas als schweren Schicksalsschlag empfinden, von dem wir glauben, uns nicht mehr erholen zu können. Doch nach ungefähr 12 Monaten geht es uns vermutlich gefühlsmäßig genauso gut wie vor dem Schicksalsschlag.

5. Zufriedenheit hängt nicht von äußeren Faktoren ab, sondern von inneren Faktoren: unseren Einstellungen.

Wir erzeugen Zufriedenheit oder Unzufriedenheit in uns. Das ist das Geheimnis der Zufriedenheit.

Nichts ist weder gut noch böse, erst das Denken macht es dazu. W. Shakespeare

Mit einer Querschnittlähmung soll man genauso zufrieden sein wie mit einem Lottogewinn? Das klingt verrückt, nicht wahr?

Und doch steckt darin eine Wahrheit. Man findet einen Weg, mit dem glücklich und zufrieden zu sein, was man hat.

Widerfährt uns etwas, vor dem wir uns fürchten, dann können und werden wir lernen, damit umzugehen.

Wir können uns dann sagen: "Auch das geht vorüber" oder "Auch jetzt bleiben mir noch viele Möglichkeiten, mich zu freuen". Das schenkt uns Zuversicht und Hoffnung.

Diese Erkenntniss ist tröstlich. Wir können so vertrauensvoller und zuversichtlicher in die Zukunft schauen, weil wir wissen: Komme was wolle, wir können lernen, damit zufrieden und glücklich zu sein.

Bildschirmschoner

Holen Sie sich den Bildschirmschoner: Ich mach weiter. Das geht vorrüber. Er erinnert Sie daran, dass es ein Licht am Ende des Tunnels gibt.

Weitere psychologische Selbsterkenntnis Experimente

Selbsterkenntnis Experiment 1
Wie deine Gedanken und Vorstellungen dein seelisches und körperliches Befinden steuern.

Selbsterkenntnis Experiment 2
Wie deine Vorstellungkraft deine Leistungen beeinflusst

Selbsterkenntnis Experiment 3
Du findest nur, wonach du suchst

Selbsterkenntnis Experiment 4
Warum du Wünsche und Ziele positiv formulieren solltest

Selbsterkenntnis Experiment 5
Wie deine Körperhaltung deine Gefühle beeinflusst

Selbsterkenntnis Experiment 6
Wie du deine Gefühle durch Änderung deiner Stimme beeinflussen kannst

Selbsterkenntnis Experiment 7
Wie Gedanken Körper & Verhalten beeinflussen

Ihnen gefällt mein Beitrag? Dann teilen Sie ihn auf teilen auf facebook Facebook. Danke!


Dr. Rolf Merkle
Rolf Merkle (Autor)

Danke, dass Sie mir Ihre Zeit geschenkt haben. Als Psychotherapeut helfe ich seit 35 Jahren Menschen, besser mit dem Leben und ihren Problemen klarzukommen. In meiner Freizeit koche ich leidenschaftlich gerne, spiele Squash und interessiere mich für Kunst.

Was ich für das Wichtigste im Leben halte? Sein Leben so erfüllt zu leben, wie nur möglich. Denn nur wer mit sich zufrieden ist, kann mit anderen Menschen positive Beziehungen haben.

Lust auf mehr positive Impulse? Dann holen Sie sich meinen kostenlosen Newsletter.

newsletter abonnieren


Was denken Sie über diese Erkenntnis?

Hinterlasse einen Kommentar und teile deine Erfahrung mit anderen.

Ihr Name
Ihr Kommentar
maximal 1500
Zeichen!
Zur Spam-
vermeidung Zahl
eingeben
captcha

  1. Leserkommentar Verena schreibt am 24.04.2017, 09.22 Uhr

    ACHTUNG, stimmt nicht ganz! Studien wollen bewiesen haben, dass der individuelle Glückszustand ca 12 Monate nach dem Ereignis wieder in etwa derselbe ist. Das heißt, ein Mensch, der zu Depressionen neigt, ist 12 Monate nach dem Lottogewinn wieder gleich gefährdet, depressiv zu werden wie ohne Lottogewinn. Ein optimistischer, grundsätzlich zufriedener Mensch ist ca 12 Monate nach einem Unfall mit schwerwiegenden gesundheitlichen Einschränkungen wieder in etwa auf dem Glückslevel wie vor dem Unfall. Es ist aber nicht so, dass ein Lottogewinner und ein Querschnittgelähmter ein Jahr nach dem Ereignis gleich glücklich oder unglücklich ist.

  2. Seite:

newsletter abonnieren

Behinderte Menschen, die glücklich und zufrieden sind

Gerald Metroz
Ich lass mich nicht behindern

Evelyn Glennie
Ich bin glücklich, wie ich bin

Erik Weihenmayer
Misserfolg ist immer Bestandteil des Erfolgs

Felix Gleich
Alles ist möglich, wenn man nur daran glaubt 

Rudy Garcia
Ich habe gelernt, an mich und meine Fähigkeiten zu glauben und nicht an meine Behinderung

Julia Macchietto
Man darf nie verzweifeln, das Glück kommt immer wieder

Georg Fraberger
Das Glück muss man sich machen

Lizzie Velasquez
Mein Leben liegt in meinen Händen

Diverse Vorbilder

Werden Sie Ihr eigener Psychologe

Gebrauchsanleitung für Gefühle

Ratgeber Gefühle - wie sie entstehen - wie man sie beeinflussen kann

110 positive Empfehlungen Ratgeber Gefühle Bewertungen

ratgeber gefühle anschauen

Leserstimme Luciana schreibt am 8.11.2015

Ich habe nie gedacht, dass ein Buch mein Leben so positiv ändern könnte. Dank dieses Buches kann ich heute mein Leben positiv und glücklich gestalten.

Das wichtigste für mich ist zu wissen, dass ich selber meine negativen Gefühle losbekommen kann. Diese ist die Botschaft, die mein Leben geändert hat.

facebook teilen

selbstvertrauen