Im Fokus: Nimm das Leben, wie es ist.

Akzeptanz bedeutet, eine Person oder Situation anzunehmen, statt dagegen anzukämpfen. Warum ist das wichtig und wie kann man Akzeptieren lernen?

Themenschwerpunkt: Akzeptanz

In dieser Kolumne berichtet Gert Kowarowsky von seinen Erfahrungen aus seiner therapeutischen Praxis.

Unter Selbstmitgefühl versteht man den verständnisvollen und mitfühlenden Umgang mit sich seinen Fehlern Schwächen und Missgeschicken.

Wie lassen sich Krisen und Probleme bewältigen? Krisen sind nicht nur negativ, sie haben auch ihr Gutes. In diesem Beitrag finden Sie acht konkrete Tipps für die Bewältigung von Lebenskrisen.

Themenschwerpunkt: Geborgenheit

Der Psychotherapeut Gert Kowarowsky erzählt aus seiner langjährigen Praxiserfahrung über die Sorgen und Probleme der Menschen, die ihn besuchen, und über die großen Fragen, die dahinterliegen. In diesem Beitrag führt er auf eine besondere Gedankenreise zur Geborgenheit.

Mit Geborgenheit beschreiben wir einen Zustand, in dem wir uns sicher, unbeschwert und friedlich, sozusagen zufrieden mit uns und der Welt, fühlen.

Urvertrauen ist eine innere emotionale Sicherheit die ein Kind in den ersten Lebensmonaten entwickelt. Diese Vertrauen ist enorm wichtig für die emotionale Stabilität im späteren Leben.

Themenschwerpunkt: Entspannung

In dieser Kolumne berichtet Gert Kowarowsky von seinen Erfahrungen aus seiner therapeutischen Praxis.

20 Entspannungsübungen und Entspannungstechniken, wie das Autogene Training, die Progressive Muskelentspannung und Yoga Meditation werden vorgestellt.

Haben Sie Probleme, nach der Arbeit abzuschalten? Es gibt viele Gründe dafür, dass wir nicht entspannen, abschalten und einschlafen können. In diesem Beitrag erhlaten Sie konkrete Tipps für die Entspannung am Abend.